privat Samenspenden

5 Antworten

Hey :) Also: Ob eine Adoption drinnen stehen muss, muss, denke ich, geregelt werden. Aber ansonsten könntet ihr euch doch hier umsehen: Sperma-Spender.de. Soll angeblich gut sein. Liebe Grüße und viel Glück :)

Deine rechtliche Eigenschaft als Vater bleibt von irgendwelchen bilateralen Vereinbarungen und Abmachungen zunächst mal ebenso unberührt wie deine Unterhaltspflicht!

Wenn du also so etwas vor hast, solltest du dich unbedingt vorher von einem Anwalt beraten lassen und dich (auch die anderen und das Kind) ggf. absichern - soweit das innerhalb der Grenzen von Moral, Sitte und Juris überhaupt möglich ist, denn ein Kind ist keine "beliebig veräußerbare/verfügbare Handelsware" und du hast ja an jüngsten Beispielen in den Medien mitverfolgen können, dass selbst "anonym entstandene Kinder aus Samenspenden" heute (nach zig Jahren) noch die rechtliche Möglichkeit haben, ihre biologischen Erzeuger zu ermitteln und können dann sogar ggf. noch Unterhalts- und Fürsorgeansprüche stellen. Natürlich gelten diese und andere Rechte und Pflichten auch anders herum, aber das soll dir mal ein Anwalt en Detail auseinander-klabüstern... der bekommt schließlich Geld dafür ;-)

Das ist Krank! Nachher trennen die sich und du musst unterhalt zahlen. was willst du dem Kind später erzählen? In was für einer Welt leben wir?!

Was möchtest Du wissen?