Privat-insolvenz alles Bezahlt

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Feststeht wenn die Insolvenz beendet ist, muss der Eintrag in der Schufa gelöscht werden und nicht Jahre danach. Um aber die Insolvenz in der Schufa löschen zu lassen, brauchst du die schriftliche Bestätigung des Insolvenzgericht das die Insolvenz zum einen beendet ist und zum anderen hierdurch die Schufa aufgefordert wird alle Einträge unwiederuflich zu löschen hat. Durch die schriftliche Anweisung des Insolvenzgericht ist die Schufa verpflichtet alle Einträge ausnahmslos zu löschen.

Der Schufa-Eintrag wird erst drei Jahre nach dem Ende der Verbraucherinsolvenz gelöscht. Dann wird deine gesamte Akte auf "0" gesetzt. Eine vorzeitige Löschung ist nicht möglich.

richtig, nach Insolvenzende steht bei der Schufa drin erledigt (noch 3 Jahre sichtbar) Erst danach wird es gelöscht.

0

Was möchtest Du wissen?