Privat Haftplicht Schaden an Glasscheibe

4 Antworten

Also, eine PH ordnet ja den angerichteten Schaden, wenn dieser anderweitig nicht zu versichern ist. Glas kann anderweitig versichert werden und wenn der ET sich keine Glasbruchversicherung leistet, kennt er ja auch die Folgen und öffnet dann doch gerne seine Geldbörse für die Differenz, oder? Du bist raus aus der Sache, denn der Nachbar möge seinen Schaden gerichtsfest belegen und gut ist.

Und das ist falsch. Dieser Passus bezieht sich in der privaten Haftpflicht auf Mietsaschschäden, die ja in der Mietwohnung abgesichert sind. Hier sind Glasschäden ausgeschlossen, weil der Mieter sich dagegen selbst versichern kann.

Wenn ich bei Fremden eine Glasscheibe zerdeppere, kommt da durchaus die Privathaftpflicht für auf.

Sonst könnte man ja auch sagen, dass die KFZ-Versicherung nicht zahlen muss, wenn ein andere Auto beschädigt wird. Denn dagegen könnte ich mich ja auch durch eine Vollkasko absichern.

Allerdings hat der Nachbar tatsächlich nur Anspruch auf den Zeitwert und du musst den Rest auch nicht selbst zahlen.

1
@kim294

Was denn jetzt? Lt. meiner Antwort wird dem Nachbarn der Schaden ersetzt, aber nur der Schaden. Und was eine PH mit einer VK am Hut hat, erschließt sich mir nicht. Und wenn der Nachbar sich eben keine Glasvers. leistet, kennt er doch die Folgen, oder?

0

Hallo,

grundsätzlich ist es richtig, dass im Bereich der Haftpflicht rechtlich nur der Zeitwert zu ersetzen ist.

Insofern ist die Aussage der Versicherung zumindest nicht falsch.

Jedoch kann der Geschädigte durchaus einmal nachfragen, welcher Abnutzung nach Meinung der Versicherung eine normale Fensterscheibe denn angeblich unterliegen soll. Allenfalls liesse sich im Einzelfall ein Abzug rechtfertigen, wenn die Scheibe z.B. bereits "blind" oder beschädigt ist.

Ansonsten kann man durchaus in die Richtung argumentieren, dass die Scheibe eben keiner Abnutzung unterliegt und somit auch kein Zeitwertabzug gerechtfertigt erscheint.

ACHTUNG: Sehr wohl kann die Versicherung Abzüge vornehmen, wenn es sich noch um ein altes Ein- oder Zweischeibenglas handelt und der Nachbar jetzt eine Drei-Scheiben-Super-Duper-Verglasung haben will. Oder gleichzeitig auch noch die Rahmenprofile ausgetauscht werden sollen, was ebenfalls eine Wertverbesserung bedeuten würde (Hierbei ist es übrigens unerheblich, ob die Profile in Ermangelung alter Versionen erneuert werden müssen: hierfür gibt´s i.a.R. keine Erstattung, sondern nur für die eigentlich beschädigte Scheibe!)

Falsch wäre in jedem Fall der Schluss, dass Du - quasi automatisch - die Differenz erstatten muss, falls die Versicherung bei Ihrer ablehnenden Haltung bleibt - allenfalls um des lieben Nachbarschafts-Friedens sollte man als letzte Möglichkeit hierüber nachdenken.

Viele Grüße

Loroth

Hallo wobler,

der Ablauf ist/war Ok. Du hast nur Anspruch auf den Zeitwert. ( bzw. der Geschädigte)

Es könnte vielleicht noch einen 2. Weg für dich geben, sofern der Geschädigte eine Glasversicherung hat. Sollte der Geschädigte eine Glasversicherung haben, soll er den Schaden melden. Die Glasversicherung wird dann für den gesamten GL-Schaden aufkommen und dich in Regress nehmen. (bzw. deine Haftpflichtversicherung). Dadurch sollten keine Kosten an dir hängen bleiben.

Gruß :-)

Gegnerische Autoversicherung zahlt meinen Schaden nicht vollständig. Liegt der Fehler bei mir?

Mein Auto wurde durch einen Auffahrunfall so beschädigt, dass es sich um einen Totalschaden handelte. Ich kaufte ein neues und gab das Unfallfahrzeug dabei in Zahlung (1000.-€). Nach dem Verkauf des Wagens machte mir die gegnerische Versicherung das Angebot eines Händlers von 3850.-€ für das beschädigte Auto. Im Kleingedruckten stand nähmlich, ich solle mit dem Verkauf des alten Wagens so lange warten, bis von der Versicherung ein besseres Angebot kommt. Ich konnte den Verkauf nicht mehr rückgängig machen und nun zahlt die Versicherung nicht den Differenzbetrag von Zeitwert 4900.-€ - 1000.-€ Restwert = 3900.-€, sondern nur 1050.-€.(Zeitwert 4900.- € - Angebot des Händlers 3850.-€) Habe ich bei einer Klage gegen die Versicherung eine Chance?

...zur Frage

Handy kaputt Versicherung will nur Zeitwert bezahlen!?

hallo!

folgendes ist passiert..

meine schwiegermami hat mein handy die treppe runterfallen lassen. ihr haftpflicht hat den schaden aufgenommen und wollte einen kostenvoranschlag für die reparatur des Handys. es handelt sich um ein LG Optimus speed das vor dem schaden nicht mal 1 jahr alt war!!! ich habe einen vertrag und bezahle monatlich 10 euro für das handy.. die reparaturwerkstatt hat nun einen prei von 257 euro angepeilt(display ist komplett beschädigt)

nun will mir die versicherung nur den zeitwert bezahlen den die um 150 euro schätzen laut amazon (zitat der versicherung!!!)

ist das rechtens oder müssen sie mir mein vorher unbeschadetes handy bezahlen!?

...zur Frage

Wasserschaden auf Laminat, Haftpflicht gemeldet, wer zahalt Rest?

Hallo,

Ich werde hier nicht groß die Details erklären weil es nichts zur Sache tut, durch einen Wasserschaden(Unfall) habe ich den Laminatboden meiner Mietwohnung beschädigt, ich habe das alles der Versicherung gemeldet. Diese wird hoffentlich den Zeitwert des Bodens bezahlen mehr ist da nicht drin so wie ich das verstehe, leider wird aber der Zeitwert sicher nicht den Neueinbau eines Laminatbodens und dessen Beschaffung decken.

Meine Frage wer muss nun den Rest zahlen, also ich weil ich den alten Boden beschädigt habe.

Oder der Vermieter da der Boden einen Zeitwert hat und wenn er einen Neun bekommt er ja dann besser gestellt wäre?

Außerdem war der Boden bei Einzug schon gebraucht. Ich weiß da scheiden sich die Geister ich bin mir auch nicht sicher da ich mal so und mal so gelesen haben. Ich als "Schädiger" finde es hört sich logisch an das er nur den Zeitwert bekommt und den Rest selber erbringen muss, da er sonst einen "Gewinn" machen würde. Sicher bin ich mir aber nicht.

Ich hoffe es findet sich jemand der mir helfen kann.

mfg

Max

...zur Frage

wer ersetzt die kaputte Fensterscheibe.

Mir wurde ein Schneeball in die Fensterscheibe geworfen. Die Scheibe ging kaputt. Den Verursacher hab ich nicht. Welche Versicherung ersetzt die defekte Glasscheibe ? Ich hab eine Gebäude versicherung, Hausrat- und Haftplichtversicherung.

...zur Frage

Muss ich die Differnz zahlen?

Mir ist was ins Waschbecken gefallen und es wurde dadurch beschädigt. Ich habe es meinem Vermieter mitgeteilt und auch meiner Privathaftpflicht. Das Waschbecken wurde durch Auftrag des Vermieters von einer Firma ausgebaut und durch ein Neues ersetzt. Die Versicherung hat natürlicherweise nur den Zeitwert bezahlt. Nun besteht noch eine Differenz von 163€ und diese will die Firma jetzt von mir haben. Muss ich das zahlen, oder muss der Vermieter die Differnz begleichen?

...zur Frage

Wer bezahlt bei Sturmschaden in Mietwohnung?

Hallo,

und zwar ist am 29.10.2013 mein Pavillion in die Garagentür meiner Mietwohnung geflogen und hat natürlich die Garagentür dadurch beschädigt.

Jetzt habe ich mit meinem Vermieter ein hin und her spiel, er sagt das muss meine Haftplicht bezahlen und meine Versicherung sagt das muss die Versicherung vom Vermieter zahlen, weil es über eine Windstärke von 8 war, wer hat den jetzt Recht ??

Kennt sich jemand damit aus ???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?