Privat etwas gekauft - Artikel nie erhalten - Was tun?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

also ganz ehrlich kauf ganz einfach nichts von unseriösen Seiten im Internet schon gar nicht von einer dir unbekannten Person aus einem Forum. Dein Geld ist nun weg das siehst du nicht wieder und höchstwahrscheinlich hat dich diese Person betrogen. Die Sache ist nur die das du damit auch nicht zur Polizei gehen kannst da du garkeinen Kaufvertrag mit der Person eingehen darfst. Und das so viele Personen im Netz das nicht wissen finde ich schon schlimm sowas lernt man in der schule ;) 

Gruß: Mana

Es wird nie ein Paket gegeben haben, deshalb wird es auch keine Sendungsverfolgungsnummer geben. Den Weg zu Hermes kannst du dir also sparen. Ob die Polizei etwas unternimmt ist fraglich. Kommt natürlich auch auf die Höhe des gezahlten Betrages an und natürlich, ob du das ganze auch beweisen kannst. Anfragen kannst aber natürlich dort einmal....

da wurde wohl nie ein päckchen abgeschickt. dein geld bist du wohl los. auch wenn du die polizei einschaltest, ist es fraglich, ob du je etwas siehst, sowohl geld, als auch ware. eine anzeige würde eventuell weiteren opfern helfen, nicht mehr von dieser dame betrogen zu werden. natürlich sind nicht alle user so drauf, aber man sollte immer vorsichtig sein bei solchen geschäften. es ist auch schon anders herum geschehen. ware wurde versendet und das geld kam nicht. der/die hat es denn anderweitig veräußert. mach deine anzeige, oder auch nicht und hake es unter "schlechte erfahrungen" ab. ich hoffe, du hast nicht soooo viel geld investiert.

Nein, bei Hermes wirst Du als Empfänger ohne Sendungsnummer nichts machen können (?) Aber Du könntest einmal dort anrufen und fragen, ob die eine Möglichkeit sehen.

Aber es wäre sicher sinnvoller einmal zur Polizei zu gehen - ich glaube fast, die können Dir da besser weiter helfen. Denn solchen Leuten gehört das Handwerk gelegt.

Sanny1337 02.04.2011, 00:18

Okay, danke. Werd ich nächste Woche wohl mal machen. :)

0
Grinsekatze1986 02.04.2011, 00:19
@Sanny1337

Naja aber bei der Polizei braucht man auch Beweise...und ohne Kaufvertrag kein Beweis...und ob der Name stimmt ist auch fraglich....

0
kritiker111 02.04.2011, 08:34
@wueselduesel

@wueselduesel

...stimmt, denn die Polizei hat alle Möglichkeiten, jemanden übers i-net ausfindig zu machen. Und oft liegen da schon andere Anzeigen vor, denn es sind meist keine "Einzelfäle".

0

Würde mich wundern, wenn Name und Wohnort stimmen. Eventuell über die Bankverbindung versuchen an die Dame heranzukommen. Eine Anzeige bei der Polizei ist auch nicht schlecht. Schau zu das es kein nächstes Mal mehr gibt. Ersparst dir ne Menge Ärger.

Kannst du nachweisen,dass du von ihr was gekauft und bezahlt hast?Wenn ja-dann ab zur Polizei und anzeigen!

Sanny1337 02.04.2011, 00:17

Ich hab Kontoauszüge die belegen, dass ich das Geld überwiesen habe.. 

0
veit76 02.04.2011, 00:22
@Sanny1337

Ja-aber du müßtest auch nachweisen können,dass du von ihr etwas gekauft hast-könnte ja auch sein,dass du ihr das Geld überwiesen hast,weil du es ihr schenken wolltest-verstehst du?

0

Von der hörst du nie wieder. Eine Anzeige wird wohl auch nicht viel bringen, könnte aber immerhin den Nächsten davor schützen.

Versuch dein Glück aber mehr als Scheitern wirst du  nicht !

Sie hat es garnicht versendet, denn die Sendungsverfolgungsnummer würdest Du ja von Hermes per Mail erhalten. Zeige sie an wegen Betrug.

buche das unter lebenserfahrung ab

ich hoffe es war nicht viel geld :S

tja da hat wohl jemand wieder geld gebraucht und dich ganz gehörig übers ohr gehauen - sofort anzeige erstatten und der das handwerk legen! boah sowas regt mich immerwieder auf - warum gehen die leute nicht arbeiten wenn sie geld brauchen? -.-

Lehrgeld gezahlt.

zeig sie an, worauf wartest du???

Was möchtest Du wissen?