Privat Auto gekauft mit Kaufvertrag - Verkäufer sagt plötzlich Motorschaden - er will vom Vertrag zurücktreten - Teile wurden von mir schon gekauft -?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Stell die Frage mal anständig. Ansonsten ist sowas eine übliche Masche.

Kommentar von mhoessle
19.05.2017, 12:36

Hallo - also ich habe einen Mercedes 124`er mit H-Zulassung angesehen und weil er so gut da stand sofort gekauft und einen handschriftlichen Vertrag gemacht. Der Verkäufer wollte lediglich den Scheibenwischermotor noch einbauen, da der defekt war und dann könnte ich das Fahrzeug abholen. Nun war das Fahrzeug weiterhin auf Mobile inseriert - und ich denke er hat einfach mehr im Preis bekommen, da ich Ihn noch etwas gedrückt habe im Preis.

Jetzt schreibt er dass das Fahrzeug nicht mehr anspringt und beim 2. Mal schreibt er dass jetzt auch noch Öl austritt und die Reparatur viel Geld kosten würde und er das Fahrzeug nur i.O verkaufen möchte und nach der Reparatur wäre es dann teurer - was ich denke, er hat einfach noch einen besseren Preis bekommen und möchte jetzt von unserem handschriftlichen und unterschriebenen Vertrag zurücktreten. Ich wollte nur wissen, welche Möglichkeiten ich habe, da ich das Fahrzeug in diesem guten Zustand zu diesem Preis gern haben möchte.

Könnte ja jeder machen - verkaufen und abwarten ob sich noch was besseres bietet und dann zurücktreten.

0

dann gib ihm die Teile für den Preis den du bezahlt hast und gut. Soll er mit dem Schrott klar kommen.

Kommentar von mhoessle
19.05.2017, 12:37

Hallo - also ich habe einen Mercedes 124`er mit H-Zulassung angesehen und weil er so gut da stand sofort gekauft und einen handschriftlichen Vertrag gemacht. Der Verkäufer wollte lediglich den Scheibenwischermotor noch einbauen, da der defekt war und dann könnte ich das Fahrzeug abholen. Nun war das Fahrzeug weiterhin auf Mobile inseriert - und ich denke er hat einfach mehr im Preis bekommen, da ich Ihn noch etwas gedrückt habe im Preis.
Jetzt schreibt er dass das Fahrzeug nicht mehr anspringt und beim 2. Mal schreibt er dass jetzt auch noch Öl austritt und die Reparatur viel Geld kosten würde und er das Fahrzeug nur i.O verkaufen möchte und nach der Reparatur wäre es dann teurer - was ich denke, er hat einfach noch einen besseren Preis bekommen und möchte jetzt von unserem handschriftlichen und unterschriebenen Vertrag zurücktreten. Ich wollte nur wissen, welche Möglichkeiten ich habe, da ich das Fahrzeug in diesem guten Zustand zu diesem Preis gern haben möchte.
Könnte ja jeder machen - verkaufen und abwarten ob sich noch was besseres bietet und dann zurücktreten.

0

...hast du von dem Schaden gewusst?

Offensichtlich hat es der Verkäufer und bekommt nun Angst dass er einen bekannten Mangel verschwiegen hat. Ihr könntet euch auf Minderung einigen, wenn du das Auto trotzdem haben willst.

Ansonsten zurücktreten und Teile wieder umtauschen.

Und was nun? Das auto ist hinüber. Sei doch Froh das es vor dem kauf war.

Teile kriegst du nicht erstattet. Wenn du vorab teile kaufst war das nunmal Pech 

warum kaufst du teile wenn das auto dir noch nicht gehört?

den motorschaden kannst du doch nachprüfen. hast du denn gekauft oder wolltest du? das ist ein unterschied

Was möchtest Du wissen?