Privat- und geschäftsbrief

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn es sich um einen brief handelt, der an einen mitarbeiter geschickt wird, den nur er aufmachen darf dann muss erst

der name die firma str. hausnummer plz ort

ja. Erst die Firma, dann Name, dann Abteilung. SIEMENS, Herr Mustermann, Leitung Personal. (Zu Händen schreibt man heute nicht mehr.)

Prvat- und Geschäftsbriefe werden normalerweise anders verfaßt. Ein privater Brief hat ja mit dem Geschäft nichts zu tun, oder? Wenn du einen Geschäftsbreif schreibst, kommt oben links immer die Firmenbezeichnung und Adresse. Rechts kommt dann das Datum und den Ort, ev. noch die Telefonnummer. Liebe Grüße Bherka

Was ist der Unterschied zwischen einem Geschäftsbrief und einem Privatbrief?

...zur Frage

Ist BSE 24 eine Firma oder wie muss ich das deuten?

Ich bekomme neuerdings seltsme Anrufe von einer Firma BSE 24 , nach der Vorwahl zu urteilen aus Duisburg ?Ich habe gleich aufgelegt . Hat das auch schon mal jemand erlebt und weiß worum es sich da handelt ?

...zur Frage

Wessen Namen schreibe ich, wenn ich im Auftrag/in Vertretung meines Chefs einen Geschäftsbrief schreibe?

Wessen Namen schreibe ich, wenn ich im Auftrag/in Vertretung meines Chefs einen Geschäftsbrief schreibe (i.A./i.V. meinen oder i.A./i.V. seinen)?

Danke.

...zur Frage

Wie ist das so in der Praxis?

Wir haben in der rein schulischen Ausbildung so getan als wenn der Chef Notizen (Stichworte) auf den Schreibtisch legt und wir mussten dann ganze Sätze formulieren im englischen also von deutsch ins Englische. Ist das in der Praxis auch so oder sind die Geschäftsbriefe schon (leider) teilweise vorgefertigt?

...zur Frage

Geschäftsbrief was muss bei "Unser Zeichen" für Namen rein?

Hei, muss ich bei Unser Zeichen mein Name und den Namen von der Person der ich das Brief schicke rein oder welche Abkürzungen muss dort geschrieben werden ?

...zur Frage

Eigener Firma Geld vorstrecken und zurückzahlen?

Hallo.

Folgendes Szenario:

Man hat eine Firma in Gründung und kauft privat Dinge für die Firma. Diese Dinge sollen später von der Firma bzw vom Firmengeld bezahlt werden. Man hat quasi das Geld privat vorgestreckt. Wie ist es nun möglich, sich selbst (also privat) das Geld wieder von der Firma zu holen? Wie würde man da von der Buchhaltung vorgene oder was ist generell zu beachten?

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?