Privat / Gewerblich verkaufen bei ebay Privatverkäufer/ Gewerbliches Konto

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

WARUM zum Geier verkauft deine gewerbliche Freundin ihr Zeugs nicht selber??

Grundsätzlich kann ich mir aber nicht vorstellen, dass man dir wergen 5 Rasierer einen Strick drehen könnte, wenn du keine weitere "Leichen im Keller" hast - ABER: Richter sind gerade in diesem Bereich nicht berechenbar.

Der Käufer hat sich einfach geärgert, weil er zuviel bezahlt hat, deshalb jetzt diese "Keule".

Wie ernst zu nehmen seine Drohung ist, kann ich dir nicht sagen, entscheiden, ob du das einfach ignorierst oder doch lieber drauf eingehst, musst du schon selber...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user1545
19.06.2011, 13:28

Seh ich jetzt gerade:

Du hast nur einen verkauft??

Dann gibt es vlt. einen Weg, aus der Nummer problemlos wieder rauszukommen.

Das kann ich dir aber erst sagen, wenn ich die Auktion gesehen habe. Schick mir mal die Artikelnummer per Freundesantrag oder Kompliment - dann sag ich dir, was du genau tun kannst.

0

Ich weiß nicht, ob der Käufer recht hat mit der Behauptung, Du handeltest als gewerblicher Verkäufer, zumal er selber schreibt, daß es sich um eine private Auktion handelt. Wenn Mutti ihre 5 Tupperdosen verkaufen will, kann sie das auch tun, rein privat, und einen Sofortkaufpreis bestimmen, der auch über dem Einkaufpreis liegen darf. Schließlich muss der Käufer wissen, ob er mehr zu zahlen bereit ist. Ich würde ihm zurückschreiben, daß eine Rücknahme ausgeschlossen ist und es für eine Erstattung keinen Anlass gibt, da es sich um eine private Auktion handelt. Wenn er im nachhinein meint, er hätte zuviel bezahlt: Shit happens...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorab: Deine Frage scheint Fehler oder Lücken zu enthalten. Jedenfalls ist der in Anführungszeichen gesetzte Teil unverständlich. Bitte schilder den Fall mal genauer.

Was man aber jetzt schon sagen kann.

  1. Gib deiner Freundin nen Tritt in den Hintern. Die Pflichten, die man als gewerblicher Händler hat, sind immens groß. Die jetzt einfach auf nen "privaten" Kumpel abzuwälzen, ist ne Frechheit.

  2. Gib dir nen Tritt in den Hintern. Der "Verkauf für Freunde" kann bereits eine Unternehmereigenschaft begründen. In dem Fall bist du nicht mehr "privat."

  3. Sieh zu, dass du den Wünschen deines Käufers nachkommst. Ob seine Wünsche unbedingt rechtskonform sind, läßt sich bei der Unverständlichkeit des Textes zwar nicht unbedingt herauslesen, ABER: Die im Text vorkommenden Beträge sind erheblich(!!!) geringer, als die Kosten, die entstehen können, wenn er (oder die gewerbliche Konkurrenz) dich vollunfänglich an deine Pflichten als gewerblicher Verkäufer "erinnern".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zerozero83
19.06.2011, 12:04

Das was in Anführung steht schrieb der Käufer.

Ich Privatperson verkaufte Rasierer in einer privaten Auktion. Ohne Irgendwelche Gewehrleistung und Rechnung. Das Geld ging aber auf das Paypal Konto was gewerblich von meiner Freundin genutzt wird. Der käufer so wie ichs rauslese möchte eine Rechnung oder 6 Euro erstattet haben. ????????????

0

Das schreit ja förmlich nach Abzocke von der Seite deiner Freundin und dir.

Seid das nächte Mal schlauer und macht Preisschilder ab.

ps: Wenn sie dir die 5 Rasierer überlassen hat, is das eine Sache. Aber warum geht das Geld aufs Paypal Konto deiner Freundin mit dem Nagelstudio?

Das erklär mal dem Finanzamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zerozero83
19.06.2011, 11:57

Sie hat diese Gekauft und ich habe sie bei ebay reingestellt.Das paypal konto hat sie weil sie kein giro konto hat. und was sie bestellt über paypal zahlt sodas sie nachweisen kann was ein und aus geht...Meine Freundin kann eine Rechnung ausstellen numal sie ein kosmetikstudio hat mit zusatz(laut Gewerbeanmeldung) Einzelhandel mit Kosmetik

0

Was möchtest Du wissen?