Prinzip einer Kreditkarte?

4 Antworten

Hallo

wenn es eine normale Kreditkarte ist wird das was du mit ihr bezahlst einmal im Monat von deinem Girokonto beglichen. Du hast aber einen Kreditrahmen den du nicht überschreiten darfst. Wenn du jetzt Geld auf die Kreditkarte überwiesen hast(wusste gar nicht das das geht) ist es jetzt nicht mehr auf dem Girokonto:( Und die Krankenversicherung wolltest du sicherlich über das Girokonto bezahlen oder ?

also zurücküberweisen.

LG

Edgar

okay danke :) dann werde ich das Geld wieder auf das Girokonto überweisen :) Ich war nur verwirrt weil es eben möglich ist das Geld auch auf die Kreditkarte zu überweisen. Ich werde morgen aber nochmal bei der Bank anrufen und mich dort genauer informieren :)

Liebe Grüße!

0

Du kannst es dir so vorstellen. Klassisch werden auf der Kreditkarte die Beträge gesammelt, die du damit bezahlst. Abgebucht wird dann alles auf einmal von deinem Girokonto. Bis dahin hast du halt Kredit über diesen Betrag. Hinter der Kreditkarte steht also kein eigenes Konto, auf das du geld überweisen kannst.

Es gibt auch dir Möglichkeit, dass ein bestimmtes Limit auf die Kreditkarte "gebucht" wird. Dann kann man eben nicht mehr als das monatlich damit zahlen.

Wahrscheinlich gibt es noch mehr Varianten, die kenne ich aber nicht.

danke :) also hätte ich mein Geld gar nicht auf die Kreditkarte überweisen müssen?

0
@Schokorette

Nein. Vielleicht macht das Sinn wenn mehr mit Ihr zahlen willst als dein Kreditrahmen hoch ist.

0

Es wird einmal im Monat vom Giro Konto abgezogen. Hättest nicht überweisen müssen. Warum es trotzdem nicht klappt kann ich dir nicht sagen.

Was möchtest Du wissen?