Prinzip der Grundherrschaft auch heute anwendbar?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Grundsätzlich ist die Idee gar nicht so dumm. Es würde viele schwere Krankheiten, die unsere Wirtschaft hat (private Bodenspekulation, riesige Einkommen ohne Gegenleistung...) lindern.

Aber erstens müßten das Leute beschließen, die sehr nahe am Großkapital sitzen und von der jetzigen Situation profitieren.

Zweitens ist Deutschland längst kein Agrarstaat mehr. Die Bauern gehen ständig stark zurück. Von Landwirtschaft können nur große Höfe (über 100 ha) leben.

Drittens hat der Staat gar nicht viel Eigenfläche, die er verpachten könnte. Das meiste ist in anderen Händen (Privatleute, Landwirte, Kirchen...).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?