Prinzenparkstadion in Paris?

Das ist es. :) - (franzoesisch, Preis, Frankreich)

2 Antworten

Interessant ist die Geschichte des Parc des Princes:

Das war ursprünglich ein Radrennstadion (1897 gebaut). Dort fand das berühmte Six jours-Rennen statt.

Die Tour de France und das Rennen Bordeaux-Paris endeten auch dort (bis ca 1965).

Dann wurde die Radrennbahn abgerissen (1967), der Parc des Princes wurde nur noch ein Fussballstadion (kompletter Umbau 1972).

Das Stadion gehört der Stadt Paris, es ist seit 1974 das Heimspielstadion von Paris Saint Germain.

Seit der Eröffnung des Stade de France (1998)  ist aber der parc der Princes nicht mehr das größte Fusssballstadion in Frankreich (Kapazität: "nur" 44000 bis 49000 Zuschauer, auch Stade Vélodrome in Marseille ist größer).

Frankreichs Länderspiele finden jetzt im Stade de France statt.

Hallo,

hier gibts dazu noch Infos. Die Seite gehört zu einem Paris Online Reiseführer und daher findest Du dort viele praktische Themen für Besucher wie Anfahrt per Nahverkehr, ein Stadtplan mit der Umgebung und gute Tipps zum Thema: wie komme ich an Eintrittskarten (z.B. für die Heimmannschaft Paris St. Germain)..

http://www.paris-reisefuehrer-info.de/paris-entdecken-erleben/prinzenparkstadion-saintgermain-parcdeprinces/

Dankeschoen ;)

1

Was möchtest Du wissen?