Primzahlen Frage...

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Weil Primzahlen immer ungerade sind und wenn du zu einer ungeraden Zahl 3 addierst, bekommst du immer eine gerade Zahl..

Ganz einfach: Eine Primzahl (mit Ausnahme von 2) ist IMMER ungerade! Was passiert, wenn man auf eine Zahl die ungerade Zahl 3 aufaddiert? Richtig, sie wird IMMER gerade! und was ist eine gerade Zahl? Richtig, niemals (mit Ausnahme von 2) eine Primzahl! :)

Primzahlen sind immer ungerade (bis auf die 2 selbst), ungerade zahl + 3=gerade zahl => eine gerade zahl ist immer durch 2 teilbar. Stimmt also, ausser für die Zahl 2

Bei 2 wäre die um 3 größere Zahl die 5. Beises sind Primzahlen. In so fern ist die Aussage ganz klar Verkehrt.

Allerdings ist jetzt weitere Primzahl über 2 eine ungerade Zahl und damit die um 3 größere Zahl eine gerade Zahl. Damit ist die gerade Zahl aber keine Primzahl mehr.

D.h. Deine Aussage ist richtig für Primzahlen größer 2.

Es gibt keine Primzahl > 2 für die die um 3 größere Zahl auch eine Primzahl ist.

Denken!!!

alle Primzahlen sind ungerade zahlen(außer 2) + 3 = gerade Zahl ->keine Primzahl

Was möchtest Du wissen?