Preußen zur Zeit der Napoleonischen und der Berfreiungskriege zu Deutschland gehörend?

4 Antworten

Preussen und Österreich waren um 1805/1806 vorherrschend im sog. Deutschen Bund, dem Zusammenschluss von ca.40 souveränen Staaten. Als Napoleon um 1805/1806 in die Gebiete des Deutschen Bundes einmarschierte und der damalige Herrscher Preussens Widerstand wagte, fielen als Teil einer Wiedergutmachung die Territorien links des Rheins unter Napoleons Herrschaft, welcher dann aus ihnen den sog. Rheinbund gründete und dort das französische nachrevolutionäre Gesetz durchsetzte. Aber: Das eigentliche Deutschland gab es damals noch nicht, doch Preussen war vorherrschend im Deutschen Bund.

Preußen war ein deutscher Staat, aufgrund seiner Entstehungsgeschichte gehörte jedoch nur ein Teil von Preußen zum Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation. Da das jedoch sowieso 1806 aufhörte zu existieren, ist das im Zusammenhang mit den Befreiungskriegen eigentlich ohne Belang.

http://de.wikipedia.org/wiki/Preu%C3%9Fen#Geschichte

Dein erster Satz ist insofern inkorrekt - als dass es schon im Alten Reich keinen Widerspruch dazwischen gab.

Ein eigenständiger Staat war "Brandenburg-Preußen" de facto auch schon vor 1806. Aber der Brandenburgische Teil gehörte zum Hlg. Röm Reich Dt. Nation.

Es ist schwierig, dir zu antworten, weil du nicht präzise fragst, zitiere Dich: "Laut Wikipedia war Preußen ein Teil Deutschlands." nein - das stimmt schon deswegen nicht, weil es kein Deutschland als Nationalstaat gab. Deutschland als kulturelle Region und Idee gab es, aber viele Bewohner "Preußens" waren Slawen und Balten und fühlten sich nicht als Deutsche.

Hat Scheidemann 1918 in D die parlamentarische oder die demokratische Republik ausgerufen?

Hallo Libe Community,

am 9.November 1918 hat Philipp Scheidemann in Deutschland die erste Republik in Deutschland ausgerufen. Nur meine Frage ist, ob er die demokratische oder die parlamentarische Republik ausgerufen hat? Karl Liebknecht hat ja danach die sozialistische Republik ausgerufen-das weiß ich.

Aber welche Republik hat Scheidemann ausgerufen?

Und ist es richtig, dass es die erste Republik ist, die in Deutschland ausgerufen wurde?

Ich hoffe sehr ihr könnt mir weiterhelfen :D

...zur Frage

Welche wichtigen Nationen nahmen am Wiener Kongress teil?

...zur Frage

Versteh ich die Doppelstrategie Hitlers richtig?

Hey,

bald ist meine Geschichtsklausur und ich habe mir noch einmal die praktizierte Doppelstrategie der Nationalsiozialisten angeschaut. Dies bezieht sich auf den Wahlkampf 1933. In meinem Schulbuch wird folgendes dazu gesagt:

Seit 13.3.1933 inszenierte Joseph Goebbels eine aufwändige Propaganda in der Presse und warb unter der Bevölkerung für die "Nationale Erhebung". Andererseits bediente sich die NSDAP aller staatlichen Machtmittel bei der Bekämpfung und Ausschaltung ihrer pol. Gegner.

Da ich den Zusammenhang nicht ganz verstanden habe, habe ich es gegoogelt:

Einerseits führte er die internationale Öffentlichkeit in die Irre, indem er durch Aktionen und Reden vorgab, er wolle den Frieden in Europa (diplomatische Irreführung).

Andererseits verstieß er durch unten folgende Maßnahmen gegen die Bestimmungen des Versailler Vertrags (schrittweise Revision des Vertrags) und bereitete durch Aufrüstung und Machterweiterung den Krieg vor (Expansion)

Wie ist das in meinem Schulbuch denn mit einer "nationalen Erhebung" gemeint? Ist damit der Wunsch nach Frieden gemeint, wie es im Internet steht?Oder versteh ich das gerade total falsch?

Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen :)

Liebe Grüße

...zur Frage

Napoleon, Nationalstaatsgedanke

Hallo, ich habe übernächste Woche meine mündliche Prüfung in Geschichte. Leider blicke ich gerade zu Napoleons Zeit einfach nicht durch. Im Internet gibts dazu natürlich eine Menge Holz, aber ich kann es einfach in keine sinnvolle Reihenfolge bringen. Außerdem verstehe ich auch einige überhaupt nicht...

Ist liste zunächst erst mal auf, was ich so weiß, vielleicht ist das am sinnvollsten. Also Napoleon "tauchte" quasi während der französischen Revulotion auf, stellte sich deutlich auf die Seite der Mehrheit und sicherte Frieden und die Erhaltung der Ergebnisse der Revolution zu. Er gewann dadurch das Vertrauen in Frankreich, was dazu führte, dass er sich 1804 zum Kaiser gekrönt hat. Darauf hin entwarf er den Code Civil, sicherte damit die Freiheit und die Gleichheit. Und jetzt hört es schon fast auf. Ich meine zu wissen, dass Deutschland damals noch ein "Flickenteppich" war. Napoleon hat ja dann mit Frankreich Kriege gestartet, richtig? Unter anderem ja dann auch gegen Preußen. Aber was genau sind denn jetzt die Rheinbundstaaten? Wie genau lässt sich das jetzt mit dem Nationalstaatsgedanken verbinden? Vielleicht schreibe ich hier gerade auch viel Müll, aber ich scheine momentan echt aufgeschmissen zu sein.

Kann mir vielleicht jemand dabei helfen, so grundlegende Begriffe und die Chronologie zu erklären?

Danke im Voraus

...zur Frage

Zentrale Punkte aus Napoleons Leben?

Kennt ihr zentrale Punkte aus Napoleons Leben (Aufstieg/Untergang)

...zur Frage

Tiddy doll und seine Karikatur Napoleons?

Hey Leute mir ist vieles recht noch unklar deswegen frage ich euch mal.
Ihr kennt ja wahrscheinlich diese Karikatur "tiddy doll, the Great frech gingerbread baker, Darwins out a new batch of kings' 1806.

• worum geht es darin genau?
Un Napoleon der das europäische Staatssystem durch seine Siege veränderte ?

•was haben die aufschrifte an der Komode zu tun? King& Queens , crowds& ? Und suns&moons? Und vor allem was bedeuten die Figuren darauf?

• und was soll der fertige Korb mkt den fertigen Figuren bedeuten wo rauf steht ' echte korsische königlei für den Verbrauch zu hause und den export'
Vielleicht napoleonische Verwandtschaft ?

• und der ausgeschütteter Beutel auf dem man lesen kann ' hot spiced gingerbread, all hot come who dips in my lucky bag"

• was hat Türkei und Polen mit dem ganzen zu tun ?
Stimmt das, dass der Mann im Hintergrund 'neue staaten' backt?

• macht sich der Karikaturist lächerlich über die Abhängigkeit der napoleonischen Kreaturen ?

• sind baden Bayern und Württemberg auf der Schaufel bei Napoleon, weil er ihnen Hilfestellung gibt , ihre herschafften in Königreiche herzustellen, weil diese sich dem Franzosen Anschliessten?

Ich weiß Leute das ist viel aber ich will echt versuchen alles zu verstehen und vor allem alles richtig. Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen. Danke im Vorraum

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?