preterito perfecto und indefinido dasselbe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein. Das Pretérito Perfecto (he hablado) nimmst du für alles, was gerade geschehen ist bzw. noch in die Gegenwart hereinragt, aber auch als Default-Vergangenheit, wenn du nicht weißt wann oder ob etwas stattgefunden hat.

Allerdings wird in Lateinamerika und Nordspanien das Pretérito Perfecto (he hablado) komplett durch das Pretérito Indefinido (hablé) ersetzt.

Der Unterschied im Deutschen wäre: ich habe gerdedet zu ich redete. Allerdings ist dir im Deutschen freigestellt, welche der beiden Zeiten du nimmst. Das ist meist regional bestimmt, im Süden wird eher das Perfekt verwendet, denn das klingt weniger hochnäsig, im Norden eher das (dort) Präteritum, denn das klingt nicht so simpel.

Im Spanischen sind die Zeiten jedoch strenger geregelt, du kannst nicht einfach eine wählen.

Wenn du aber auf deine Fabel anspielst: die schreibst du ja aus zeitlichem Abstand. Da nimmst du normalerweise kein Pretérito Perfecto im Spanischen. Und da musst du zwischen dem Pretérito Indefinido und dem Pretérito Imperfecto wählen bzw. hin und herswitchen, je nachdem, ob es zum Hintergrund oder zur Handlung gehört.

micwen 27.04.2013, 17:42

super erklärung! danke :D

0

nein, nicht das selbe. :D Vor allem die bildung der zeit nicht :D

preterito perfecto hat noch bezug/einfluss zur gegenwart, indefinido beschreibt eine abgeschlossene handlung in der vergangenheit.

Was möchtest Du wissen?