Prepaid-Tarif mit Aufladung <15€ und 9c/Minute?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das bietet doch jeder Prepaid-Anbieter, wenn ich 15 EUR mal als unter 15 EUR interpretieren darf. Zudem verfällt Prepaid-Guthaben in Deutschland seit zig Jahren nicht mehr. In der Regel entscheidet über die Deaktivierung wie regelmäßig Du die SIM nutzt, kannst dann aber das Restguthaben kostenfrei zurück verlangen.

Falls es dir weiterhin wichtig sein sollte: Bei o2 und einigen derer Discounter-Marken kann inoffiziell per Überweisung gezahlt werden. Da reicht ein Cent um den "Nutzungszähler" zu manipulieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt nur wenige Anbieter, die dauerhafte Gültigkeit ohne regelmässige Guthabenaufladung bieten. Bei Fonic (o2) Netzclub (o2), otelo (Vodafone) reicht eine Nutzung alle 12 Monate aus, um die Karte dauerhaft gültig zu halten. Bei Vodafone CallYa (original Vodafone, also kein Provider) braucht auch kein Guthaben aufgeladen werden, wenn du die Karte alle 2 Monate nutzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

automatische Aufladung und Prepaid,

naja da wird meist der Zweck von Prepad umgangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ifm001 18.06.2017, 14:19

... und hilft überhaupt nicht bzgl. der Abschaltung der SIM bei Nichtnutzung.

Und auch der Zweck der Prepaid-Karte wird dabei nicht wirklich umgangen. Nach der deutschen Rechtsprechung darf sich der Provider via automatischer Aufladung nicht zigmal hintereinander vom Konto bedienen.

0

Was möchtest Du wissen?