Prepaid Kreditkarte - Ablauf?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du nicht wieder Guthaben auflädst wird die Prepaidkarte nach Überschreitung von 60 Tagen nach Gültigkeitsende automatisch gesperrt. Diese Rufnummer ist dann weg (wird neu vergeben). Nur durch regelmässige Guthabenaufladung (von 15 Euro) alle 365 Tage bleibt die Gültigkeit unbegrenzt.

dadamat 11.03.2014, 15:14

sorry, habe mich verlesen. Meine Antwort bezieht sich auf Prepaid-Handykarten.

0

Ich hab die Wirecard Mastercard (ist nur eine virtuelle Kreditkarte, also im Prinzip nur eine Kreditkartennummer und dazugehörige Informationen). Da ist es so, dass ich mich nach Ablauf der alten Kartendaten einfach in meinen Account einloggen muss und die neuen Daten wieder aufschreiben kann.

Franticek 10.03.2014, 12:29

Das ist aber keine richtige Kreditkarte sondern nur so eine "als ob".

0
daCypher 11.03.2014, 08:33
@Franticek

Eine Prepaid-Kreditkarte ist allgemein schon keine richtige Kreditkarte, weil schon das Wort "Kreditkarte" sagt, dass man bei der Verwendung einen kleinen Kredit aufnimmt, der dann am Monatsende vom Konto wieder ausgeglichen wird.

Wenn du meintest, dass meins nichtmal eine Karte ist, hast du natürlich recht.

0

Du solltest - wie bei Kreditkarten ueblich - rechtzeitig eine neue zugeschickt bekommen. Ist die neue eine Woche vorher nicht angekommen, dann rufe dort an und frag nach. Ich hatte das naemlich auch einmal, dass eine Karte auf dem Postweg verloren ging.

Die bekommst du normal automatisch zugeschickt und sogar ein paar Tage später einen zweiten Brief mit der Info, dass bereits eine Karte geschickt wurde (Sicherheitssystem).

Falls die Karte nicht kommt, am besten mit der Bank od. dem "Kreditinstitut" abklären.

Schöne Grüße

Was möchtest Du wissen?