Prepaid Karte oder Vertrag?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei Prepaid hast du den Vorteil, dass du jederzeit deinen Tarif / Flats ändern kannst. Bei Verträgen bist du 24 Monate an deinen Tarif / Flats gebunden (auch wenn sonst die Preise sinken). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Mullemaus2002,

die Prepaid-Karte hat natürlich den Vorteil, dass Du nur das Geld versurfen und vertelefonieren kannst, das Du aufgeladen hast. Wenn die Karte leer ist, kannst Du einfach nicht mehr surfen oder telefonieren. Mit einer Prepaid-Karte kannst Du also nicht in eine Schuldenspirale gelangen, wie bei einer Zahlungsunfähigkeit bei Verträgen.

Zunächst: Einen Vertrag kannst Du erst abschließen, wenn Du 18 Jahre alt bist. Viele lösen das Problem über ihre Eltern. Diese können den Vertrag abschließen und mit dem Erreichen des 18. Lebensjahres kann der Vertrag überschrieben werden.
Verträge mit Smartphone sind immer etwas teurer, da das Handy über den Vertrag subventioniert (also über die monatliche Gebühr verrechnet) wird.

Es gibt aber auch Verträge ohne Smartphone, so genannte SIM-Only Tarife. Die gibt es ohne lange Vertragslaufzeit und sind monatlich kündbar. Für 8,99 Euro bekommst Du bei winSIM 2 GB in LTE- Geschwindigkeit und eine Allnet- und SMS-Flat.
Wenn Dich eine Laufzeit von 24 Monaten nicht stört, kostet der gleiche Tarif 6,99 Euro im Monat.

Schau Dich doch mal bei uns um. Da hast Du einen Überblick, welche Angebote es gibt.

https://www.deinhandy.de/vertrag-ohne-handy?bid=RG-GF&utm_source=gutefrage&utm_medium=rg&utm_campaign=standard

Wir hoffen, wir konnten Dir mit unserer Antwort weiterhelfen.

Dein Team von deinhandy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mullemaus2002
25.07.2016, 12:55

danke für den Tipp hab mal vorbei geschaut und überlege noch danke

0

Pro für Vertrag:

  • Vertrag läuft von allein, mann muss sich nicht um das Guthaben kümmern und aufladen
  • in vielen Verträgen sind Handys mit drin, kostet dann zwar extra, ist aber dennoch nicht schlecht

Kontra für Vertrag:

  • du bist 2 Jahre an den Vertrag gebunden, egal ob du etwas anderes willst oder nicht
  • du hast keine Kontrolle über das zu bezahlene Geld, die Grundgebühr wird fällig, ob du dein Handy nutzt oder nicht

Pro für PrePaid:

  • volle Kontrolle über das Geld
  • keine Vertragslaufzeit
  • PrePaid gibt es auch mit Internetflatrates
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mullemaus2002
25.07.2016, 11:35

habe jetzt Prepaid Karte mit Internet es hackt aber ständig und jetzt bin ich eben am überlegen wegen Vertrag beim gleichen Anbieter da ich sonst mit dem Anbieter zufrieden bin und ich bei mir auch nur mit dem Anbieter Empfang.

0
Kommentar von oneandonlyyoci
25.07.2016, 11:43

Wofür gibt es Verträge ohne Bindung?

0

Ich habe seit 10 Jahren ein Vertrag und möchte jetzt weg davon. Vertrag ist Bequem aber leider nicht Flexibel (neue angebote können nicht einfach wahr genommen werden). Bei einem Vertrag bekommt man aber ein Vergünstigtes Handy. Das muss man sich aber durchrechnen ob sich das lohnt für einen. 

Bei einer Prepaid ist man Flexibel und da gibts mitlerweile schöne sachen das die sich selbst aufladen usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mullemaus2002
25.07.2016, 11:30

ja da hast du recht da ich das auch selber zahlen muss und nur 15 Euro von meinen Eltern bekomme aber danke

0
Kommentar von Mullemaus2002
25.07.2016, 11:38

ok danke bin zurzeit auch bei o2 und würde da auch gerne bleiben

0

Was möchtest Du wissen?