Premiere Pro Render-Probleme?

Das Render-Ergebnis - (Film, Videobearbeitung, Adobe)

1 Antwort

Du nimmst die PRPROJ und ziehst sie in das große Fenster im Encoder. Oder in Premiere direkt (im offenen Projekt) die Timeline anwählen und mit Strg/Cmd+M das Renderfenster öffnen.

4

Ja, das ist mir klar...aber egal ob ich es in Premiere selber render, ober im Media Encoder, ich bekomme immer diese 4 Dateien (Bild) anstatt einen ordentlichen Film

0
25

Dann stell den Encoder mal auf H.264 oder sowas.

0

Premiere hat Datei überschrieben, Wiederherstellung möglich?

Hey, ich habe jetzt seit mehreren Tagen an einem Premiere Pro Projekt gearbeitet. Als ich es vor ca. einer Stunde fertiggestellt habe und es rendern wollte, ist mir ein dummer aber auch fataler Fehler unterlaufen. Auf meinem Desktop befand sich das Ursprungs-Video, mit welchen ich das Projekt anfing (Video XY). Vor dem rendern habe ich den Namen der Datei nicht geändert. Premiere fragte mich vor dem rendern sogar noch: 'Möchten sie Datei XY auf ihrem Desktop überschreiben?' oder so in der Art. Ich habe mir dabei jedoch nichts dabei gedacht, quasi nach dem Thema 'Kann es ja ruhig überschreiben, werd' das Original eh nicht mehr brauchen, wenn es fertig gerendert ist. Was ich nicht beachtete war, dass Premiere das original Video zum rendern noch brauchte. Tja, da war es schon zu spät

Ich habe schon kläglich versucht, das Video irgendwie wieder herzustellen, sei's mit den in Windows intigrierten Features oder mit externen Programmen, nichts half jedoch.

Ist es irgendwie möglich, diese Überschreibung rückgängig zumachen oder das Video ohne das Original zu rendern?

Ich wäre um jede Hilfe dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?