Prellung an der Wade ist nach fast 3 Monaten immer noch nicht normal.?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja, ohne einen Arzt aufzusuchen wirst du definitiv nicht weit kommen. Es könnte alles mögliche sein.. (z.b. Eine Verstauchung, Muskelfaserriss,...). Und das es wehtut ist doch logisch, wie oft gönnst du denn deinem Bein auch mal eine Auszeit zur Heilung. Dort reichen sicher keine paar Stunden. Es ist ständig unter Belastung.

Das wäre meine Meinung der Dinge,
Gruß Mrnibbsy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ja zum artzt würde ich mal gehen und vielleicht das Bein etwas entlasten und kühlen ansonsten geh einfach zum artzt ob der weiß was hilft und ov es auch wirklich nur eine Prellung ist
Lg luana000

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1Sarahkeks1
22.02.2016, 22:50

Entlasten tuhen ich indem ich nur den normalen Alltag mache,  Sport machen ich nicht konnte ich wegen der Gehirn Erschütterung eh wenn erst dieses Jahr machen.  Habe ich aber nicht ;) 

Zum Arzt werde ich warscheinlich eh erst in 6 Wochen können. Weil ich im mom Abschluß Projekt habe und jede freie Minute dran arbeiten muss,  und noch viele bewebungs Gespräche habe.  Und zu einem orthopäden zu gehen brauche ich eine Überweisung vom Hausarzt,  aber der ist nicht mehr zu gebrauchen.  Nachdem ich das lezude mal da war und der bei.der Behandlung 4 mal das selbe gefragt hat was den noch sei, weil er es nicht mehr wusste...  

0
Kommentar von luana000
22.02.2016, 22:53

oh oki ja mmh vielleicht mal in der Apotheke nach einer Creme fragen gibt es bestimmt was oder mal im Internet nach Hausmitteln schauen ist ja auch schon eine zeit wo du das hast aber frag mal in der Apotheke ob die dir weiterhelfen können und ob sie was haben :)

1

Geh doch mal zum Sportarzt,oder Orthopaeden,sonst hast Du keine Ruhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?