Prellung am Rücken

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Oh, tut mir leid, Prellungen sind leider sehr hartnäckig. Ich würde mich mal massieren lassen, damit die Muskulatur lockerer wird -vlt. hast du dich in der letzten Zeit wegen der Schmerzen sehr verkrampft, das wäre kontraproduktiv.

Vielen Dank für eure schnellen Antworten. Der Sturz ist eben schon 2 Monate her. Deswegen bereitet mir das etwas Sorgen. Aber ich denke auch, dass ich aufgrund der Prellung eine Schonhaltung eingehe und deshalb auch extrem verspannt bin. Wenn ich Sport (joggen) gemacht habe, ist es meist etwas besser. Langes Sitzen ist das Schlimmste.

Eigentlich würde man es sehen wenn etwas eingeklmmt ist. Doch bein Röntgen kann man nun mal auf nicht alles sehen. Ich würde vielleicht noch zwei Tage warten, wenn du es so lange noch aushälst und dann einen Arzt aufsuchen. Ansonstn eine Prellung immer schön kühlen. Gute Besserung!

Hallo. Seit meinem Eintrag ist es ja schon eine Weile her. Ich habe immernoch Probleme mit meinem Rücken. War aber bisher beim Arzt. Der meinte, es wäre immernoch eine sehr starke Prellung. Die ist ja jetzt schon 4 Monate her... Aber er meinte, das könne auch mal gut ein Jahr dauern, dass man was spührt. Ich habe jetzt Krankengymnasitik verschrieben bekommen. Zur Stärkung der Rückenmuskulatur und Lockerung. Vielleicht habe ich auch Muskelverspannungen, die eben schmerzhaft sind. Aber komisch finde ich das trotzdem, dass es so lange mit der Heilung dauert. ich bin 27.

Eine Prellung ist oft schmerzhafter als ein Bruch.....geht aber nach einer Zeit wieder vorbei.

Was möchtest Du wissen?