Preiswerte E-Motorräder oder auch Roller?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Für den Stadt- und Regionalbereich ist die Zero FX wirklich ein tolles Motorrad, wenn Du viel Überland fährst (lange Gerade gegen den Wind) ist die Batterie allerdings recht schnell (70-90km) unten und das fest eingebaute Ladegerät etwas zu klein. (Solltest Du aber unbedingt mal Probefahren, oder besser sogar mal für einen Tag mieten, da Du nach einer kurzen Probefahrt auf jeden Fall begeistert sein wirst, aber eben mal testen solltest ob Du mit der Reichweite zufrieden sein kannst).

Brammo hat vor 2Jahren mal eine Aktion gehabt, bei der Die Modelle zum Jahresende mit bis zu -50% auf den Markt geworfen wurden. Möglicherweise gibt es da noch günstige Gebrauchte, zum Teil schöne Motorräder, allerdings viele mit Getriebe (also schalten wie beim Verbrenner)

Bei den Rollern über 4kW findest Du am ehesten Modellle von :

Etrix (Schweiz)

iO Scooter (Östereich)

Vectrix (waren teuer, stark, werden aber nicht mehr gebaut, gibt aber möglicherweise noch günstige Gebrauchte)

Trinity (Jupiter Reihe)

InnoScooter (z.B. EM6000 Maxi)

Vielen vielen Dank !:)

0

Was willst du denn damit?  Die Reichweite ist einfach nur grottig, ne längere Tour mit Kumpel is nich drin. Selbst geschenkt wollte ich nix elektrisches haben.

Und umweltfreundlicher sind die Dinger auch nicht.

Zum Beispiel kurze Strecken zur schule bzw UNI, aber auch so 20min /30min Fahrten. Also nicht für Touren, halt was man so mach mit nem Motorrad mit 16.

0

Und wegen der Umweltfreundlichkeit, wir haben so Solarzellen, deswegen bietet sich das an :) also ich meinte vielleicht gibt es ja bekanntere Marken bei denen man nach einem Motorrad suchen kann das einem zusagt

0
@schneeherr

Mit 30 Minuten bist du auch schon hart an der Grenze. Die vom Hersteller angegebene Reichweite bekommst du nur bei gleichbleibender langsamer Fahrt hin. Solltest du nur einmal auf die Idee kommen, etwas Spaß haben zu wollen oder mal die Bescheinigung ausprobieren zu wollen, reduziert sich diese auf ein Drittel. Und wenn du mir jetzt erzählst,  dass du dein Gefährt nur so bewegen willst, dann nimm dir besser ein E-Fahrrad. Ist günstiger und du tust noch was für deine Gesundheit. 

0

Also ich hab jetzt welche gefunden die eine realistische Reichweite von 120km haben, hab extra nachgefragt. Und mit 120kmh wäre der Roller nicht mal so langsam. Musst dir ja selber keinen kaufen, aber es gibt schon gute die nicht nach 2 km neu aufgeladen werden müssen, man findet sie halt schwer.
Falls es dich interessiert welcher Roller es ist kannst du mal bei Trinity electrics die 100er Roller anschauen.

0

Die KTM freeride E's sind ganz okay halten in ihrem schnellsten Modus schafft sie 90 Minuten wenn ich mich nicht irre.

Was möchtest Du wissen?