PReisStudium?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das seriös auszurechnen ist eigentlich unmöglich. Dafür sind sowohl die Semestergebühren als auch die Lebenshaltungskostenan (v.a. Mietpreise) an den verschiedenen Universitätsstandorten zu verschieden.

Informiere dich also lieber konkret an einzelnen Uni-Standorten. Die Gebühren findest du über die Uni-Homepages heraus (wahrscheinlich irgendwo zwischen 80 und 200€ pro Semester), Mietpreise etc. kannst du über die üblichen Immobilienportale zumindest grob einordnen.

Aber ich lehne mich mal aus dem Fenster und würde in einer mittelmäßig teuren Studentenstadt von etwa 700€ pro Monat ausgehen, die man zum Leben und Studieren braucht. Das aber nur als grobe Orientierung. Eine genaue Aufstellung musst du unbedingt selbst vornehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An einer staatlichen Universität ist das Studium kostenfrei. Es fallen nur die Pflichtabgaben für das Studentenwerk, Immatrikulations- und Rückmenldegebühr und ggf. das Semesterticket an. Diese sind auf den Homepages der Unis einzusehen.

Wieviel Geld du für deinen Lebensunterhalt benötigst usw., kann hier niemand wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf's Land an. Viele machen/machten auch den Umweg über Salzburg oder andere europ. Länder.

In Deutschland ist es soweit kostenlos bis auf die normalen Gebühren. (Einschreibung, Verwaltung, ..)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist Studieren an sich nicht mittlerweile kostenlos? Ich meine schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?