Preiserhöhung der monatl. Grundgebühr trotz vertraglicher Festlegung

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallöchen Murieldorf. Ich würde sagen wenn in deinem Vertrag eine niedrigere Grundgebühr vereinbart ist und die 24 Monate noch nicht um sind, dann müsstest du eigentlich bei einer Preiserhöhung in diesem Zeitraum ein Sonderkündigungrecht haben. Würde mich sehr wundern wenn dem nicht so wäre. Vielleicht wende dich doch mal an die Verbraucherzentrale. Was den Ablauf des Wiederrufrechts angeht, hast du doch sicherlich die Email dass du die 5Euro weniger bezahlen kannst doch sicher noch als Beweis, oder?

Was möchtest Du wissen?