Preise im Bereich Gartenpflege?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also zwei Überlegungen: Was wird marktüblich bezahlt, und was sol bei rumkommen?

1) Suche einfach selbst jemanden, der die von Dir angebotenen Leistungen anbietet. Schaue in die gelben Seiten, inseriere und rufe Anbieter an. So erhälst du einen Überblick, nicht nur über das Preisgefüge, sondern auch über den Wettbewerb, ebenfalls nützlich um sich abzuheben (USP)

2) Willst du das nebenher machen oder davon leben?

Von 16.5 kannst du nicht leben ;)

Da kommen bei entsprechender Auslastung vllt 9 Euro die Stunde nettoewginn bei raus. Und ich veranschlage hier so gut wie keine eigenen Kosten.

Und selbst WENN du 9 Euro GEWINN die Stunde machst, müsstest du dafür auch entsprechend viele Aufträge haben. um nur 1000 Euro zu verdienen müsstest du über 1000 Stunden DURCHSCHNITTLICH arbeiten im Monat. Da gilt es zunächst einmal Absatzchancen zu ermitteln. Und bedenke auch mal noch Krankheit und Uraub etc.

Also für 16.50 könnte ich nicht arbeiten, und ich bin immer noch recht günstig im Dienstleistungssektor und habe nur sehr wenige Kosten welche ich den Kunden nicht in Rechnung stellen kann.

Grüße und viel Erfolg

Andreas Wolff Services

Guten Abend Zusammen ! Also wenn ich das hier alles so lese, stellen sich mir die Nackenhaare hoch . Im Grundegenommen hat hier keiner so richtig Ahnung von allem und den Preisen. Ich bin selber Unternehmer mit einem Mittelstand und es läuft auch sehr gut. Mitlerweile haben wir uns sehr gut nach oben gearbeitet und ich muß dazu sagen, ich habe ganz alleine Angefangen und Mittlerweile sind bei mir drei neue Mitarbeiter Beschäftigt . Mit den Preisen ist es Markt abhängig und von Betrieb zu Betrieb und was für Leistungen vorhanden sind . Bei mir bzw bei uns ist es so, dass der Stundenlohnsatz zwischen 50,- Euro und 65,- Euro liegt, je nach Aufwand usw. Diese Stundenlöhne werden berechnet pro Mann und gelten als Brutto. H.M.

Hallo, ich merke das hier einige die hier 10- 12€ angeben von solchen nicht wissenden profitieren möchten. Selber mit wenig Arbeit 30 € verdienen möchten und dazu voll abgesichert sein. Micha1252 dein Bruttolohn sollte NICHT unter 35 € Brutto sein, Du hast mit Krankenkasse, Versicherungen, Spritkosten, Material, Rücklage für Krankheit usw. viel zu tragen. Alle die weniger zahlen wollen nur Ausbeuten und davon Profitieren. Gruß

Was möchtest Du wissen?