Preis von Tabakwaren erhöhen? Was für Auswirkungen hätte das, bei diesem "Suchtmittel"?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich denke, dass, auch wenn eine Schachtel 20 € kosten würde, es noch genügend Raucher gäbe.

Ich kenne noch Zeiten, in denen eine Packung 3 DM (grob 1,40€) gekostet hat - und schon damals hieß es "Wenn Zigaretten mal 5 DM kosten, höre ich auf zu rauchen!". Mittlerweile kostet eine Schachtel im Schnitt 5 € und diese Leute von damals rauchen immer noch! ;-)

Allerdings denke ich, dass vielleicht weniger junge Leute erst mit dem Rauchen anfangen würden, wenn die Preise für Zigaretten erheblich höher wären als momentan.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Preise werden immer mit und mit erhöht, bzw die Menge der Zigaretten in einer Schachtel reduziert (Was natürlich auch eine Preiserhöhung ist) und es schreckt so gut wie keinen ab, da es schleichend passiert.

Die größte Schachtel in Deutschland ist mit 40 Zigaretten und 9,90€ die derzeit teuerste und wird auch sehr oft gekauft - und das auch in Stangen (arbeite im Einzelhandel - Tankstelle).

Bei einer drastischeren Erhöhung von mindestens 5€ oder mehr pro Schachtel, würde man eventuell viele Jugendliche zum aufhören bewegen bzw dazu bringen können, garnicht erst an zu fangen, bei der erwachsenen Generation dürfte dieser Effekt bei steigendem Alter immer weniger werden.

Außerdem würden dann viele - wie ein Vorredner schon schrieb - die Zigaretten im Ausland besorgen und hinüber schmuggeln, da sie z.B. in Luxemburg um einiges billiger sind als hier bei uns, was wiederum den Schwarzmarkt in Deutschland was Tabak etc angeht stark anheben würde, was wiederum schlecht für die Wirtschaft wäre.

Ergo würde so eine extreme Erhöhung nicht in Deutschland stattfinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Preise wurden schon sehr oft erhöht. Als ich dass erste mal Zigaretten gekauft habe (mit 13, bin jetzt 25 aber rauchfrei seit 8 Jahren), hat eine Schachtel 3 Dm gekostet. Das wären 1,50€!!! Und schau dir die jetzigen Preise an! Auch wenn die Packung irgendwann 7€ kostet, wird das nichts ändern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tabakwaren haben eine relativ unelastische Nachfragekurve, sprich: Auch bei einer starken Preiserhöhung, wird die gekaufte Menge verhältnismässig sehr wenig abnehmen...


Google doch mal Preiselastizität, könnte dich interessieren :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BeastModeXx
15.04.2016, 19:34

Danke werde ich machen :)

0

Also ich war mal in australien und dort kosten zigaretten ca 4 mal so viel wie hier. Dort gibt es auch relativ wenige raucher, aber weil man dort auch gut verdient, können es sich die meisten trotzdem leisten. Aber ich habe einige leute getroffen, die als touristen / backpacker nach australien gekommen sind und dort tatsächlich aufgehört haben zu rauchen, weil es einfach finanziell nicht möglich war. Würde man zigaretten in deutschland noch wesentlich höher versteuern, könnten sich vlt viele - vor allem jugendliche ohne festes einkommen - zigaretten für einen regelmäßigen gebrauch nicht mehr leisten. Oder sie finden irgendeine methode, wie sie es doch könnten. Wer bereits raucher ist, hört schwer wieder auf. Aber wenn es jemandem gleich am anfang auffällt, wie teuer das ist, ist es vlt noch nicht zu spät, dass er freiwillig verzichtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht viel, besser wäre es, Nichtraucher zu besteurn, denn sie entziehen sich dieser Steuer. Auf diesen Weg würden sehr viele Steuern eingenommen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BeastModeXx
16.04.2016, 12:09

Steuer? Wovon redest du?

0

Was möchtest Du wissen?