Preis Islandwallach

6 Antworten

13 Jahre, Dressur ?, 4 Gänger, Gesund, Wallach - die laufen zwischen 5000 und 7000 Euro ein Isi ist kein Billigpferd - Gesunde und in Deutschland gezogene erst recht nicht. Die Aufzucht ist bei Isis ja schon mal um 1 Jahr länger als bei vielen anderen Rassen. Unsere Züchterin hier bei uns hat nur "teure" Isis.

In Ordnung, so wie das klingt hast du überhaupt keine Ahnung vom Pferdekauf. "Exem hat er keins und andere Krankheiten oder Probleme sind bsiher auch nicht bekannt." Ich beziehe mich hier besonders auf deinen letzten Abschnitt: "bisher auch nicht bekannt."

Ich lese mal heraus, das du bisher keinen TÜV / Ankaufsuntersuchung machen lassen hast. Das ist das wichtigste beim Kauf! Das WICHTIGSTE! Dabei kann sonst etwas herauskommen, weshalb du eventuell den Preis ordentlich drücken kannst. Noch schlimmer ist, das etwas zu Tage kommt, weshalb du erkennst das du das Pferd gar nicht kaufen möchtest (weil es einfach nicht tragbar ist aufgrund der zukünftig aufkommenden Kosten)

Was ich hier bei "laut Besitzer brav und umgänglich und 4-Gänger" lese, lässt mich denken, das du das Pferd noch gar nicht Probegeritten hast. Muss man tun! Das ist auch WICHTIG! Nachher kommt der Besitzer mit dem Pferd super zurecht, aber wenn du auf dem Pferd sitzt, sieht die Sache ganz anders aus? Vielleicht sind die Gangarten extrem unangenehm für dich zum Reiten oder es stellt sich gar heraus, dass das Pferd doch nicht so brav und umgänglich ist. Hier heißt es: Erster den Besitzer reiten lassen, das Pferd beobachten (auch in den Gangarten, hier lässt sich sehr viel auch in der Gesundheit raus lesen) und dann selbst reiten.

Demnach sage ich: Kann man absolut und überhaupt nicht sagen, da überhaupt nichts bekannt ist über das Pferd, denn nur weil "es so klingt", kann man noch lange keinen Preis vorschlagen.

Und ein Beispiel aus dem Alltag meiner Freundin: Sie sah ein Turnierpferd, das auf den ersten Blick super aussah. Bsp: Gesunder Eindruck, saubere Gangarten und erstaunlich lieb. Bei der TÜV / Ankaufsuntersuchung kam dann heraus, das er Probleme mit dem vorderen, rechten Huf hat. Um es kurz zu halten: Noch sah man nichts, aber man konnte schon sagen, das es in ein paar Jahren Probleme haben würde und daraufhin auch irgendwann lahmen würde. Und derlei unvorhergesehene Kosten willst du dir nicht ausmalen oder bezahlen!

Beleidigend muss man ja nicht gleich werden ;) es ging mir lediglich darum im Vorfeld BEVOR ich das Pferd anschaue und für den Fall, dass alles gut sein sollte, zu wissen wie viel Geld ungefähr tatsächlich gerechtfertigt ist. Natürlich weiß ich, dass man eine Ankaufsuntersuchung macht und das Pferd probereitet!!! Ich wollte nur im Vorfeld ein paar Meinungen hören.

1
@Lalouu

Es ist absolut keine Beleidigung, wenn ich dir sage, das du wohl keine Ahnung vom Pferdekauf hast - vielleicht drückst du dich auch einfach nur unglücklich aus. Ich meine es auch nur gut, doch das was du schreibst lässt mich einfach aus dem Stuhl fallen. Mit derlei wenig Angaben und derlei wenigen Infos kann man absolut nichts sagen.

Zudem stimme ich friesennarr zu. Ich kenne keinen guten Isländer auf unserem Hof, der unter 5.000 gekostet hat. Bei uns in der Nähe ist auch eine gute Zucht, bei denen kosten die wenigsten -5.000. Eher in die Richtung 5.000-10.000 und 10.000-15.000.

Die Frage ist auch, wenn du dich so wenig mit dem Pferdekauf auskennst: Bist du dir sicher, das du einen Isländer möchtest? Passt das Pferd zu dir und warum möchtest du es haben? Gibt es nicht andere Rassen, die eher zu dir passen?

0

Abstammung? Wie ist die Gangmechanik? Sind alles Faktoren, die beim Preis eine Rolle spielen!

Würdet ihr ein Pferd kaufen, dass nur noch ein Auge hat?

Wir suchen für unser "Schulpferd" (ist nie richtig dort zum Einsatz gekommen, ein neues zu Hause. Desperado ist für den Schulbetrieb nicht geeignet, er braucht eine Bezugsperson, der mit ihm durch dick und dünn geht. Er ist super brav (Halle, Gelände, Voltegieren etc.) und auch schon mit auf dem Turnier gewesen, dort bekam er direkt in einer E-Dressur eine 8,0 und gewann die Prüfung. Potenzial für eine A, evtl auch L Dressur ist auf jeden Fall vorhanden, er muss nur wieder richtig trainiert werden. Springen kann er auch, aber ist in dieser Sparte noch nicht viel ausgebildet. Wir suchen ein wirklich liebevolles, neues zu Hause für ihn. Platz vor Preis. GÜNSTIG!

Was noch zu erwähnen ist, Desperado hat seit seiner Geburt nur ein Auge, dieses beeinträchtigt ihn aber nicht. Wie gesagt er kann ganz normal Dressur, wie auch Springen gehen. Ansehen und ausprobieren lohnt sich.

Desperado Wallach 1,63m braun Alter: ca 13 Jahre

Von den Angaben etc. gefällt es mir sehr gut. Habt ihr vllt. Erfahrungen mit "Einäugigen" Pferden ? Würdet ihr mir von so einem Pferd abraten ? MfG

...zur Frage

Wie kommt der Preis der GrandMA 2 zustande?

Ich habe vorhin mit einem Freund diskutiert, der gemeint hat, dass der Preis eines Lichtmischpultes wie der GrandMA2 Fullsize (50000€) unangemessen ist und er denkt, dass der Materialwert viel niedriger ist. Kann mir jemand sagen wodurch dieser Preis zustande kommt, insbesondere wie es bei den Materialkosten aussieht.

Vielen Dank

Pahegi

...zur Frage

Reitstall Schmidt Maintal Boxen Preise?

Hey also eine Freundin von mir möchte sich mit der Unterstützung ihrer Eltern ein Pferd kaufen (denen sind die Kosten bewusst) nur wollen sie nach einem Stall gucken. Der interessiert Sie und ich soll hier mal nach den Preisen fragen (weiß nicht warum die keine Email schreiben wollen XD).
Naja also kennt jemand die Preise?
Und kann mir vielleicht sagen was ihr von dem Stall so haltet?
Die ist übrigens Freizeitreiterin welche nur ab und zu mal ein Turnier aus Spaß mit Reitet.

...zur Frage

Pferd macht "Schwanenhals" was tun?

Hallo!

Jaaa und zwar es geht um einen 7 Jahre alten Holi Hengst den ich in meine Obhut genommen habe...er sollte geschlachtet werden, da er von seinem Besitzer auf Turnieren 4 Jahre lang zu "schrott" geritten wurde, wie er selbst sagt...nun wollte er es schlachten lassen, weil er angeblich nicht mehr die Leistung bringt wie vor einem Jahr etc etc.ich hab mich halt dafür eingesetzt das er zu mir kommt...nja okay viel hin und her und keine ahnung...nun habe ich ihn- soviel zur Vorgeschichte!!! Er ist wirklich super, hat tolle abstammung, mega springvermögen und geschmeidige Gangarten! Echt top! Doch nun zu meinem Problem...wenn ich ihn in der Halle Dressurmäßig reite, ist er wirklich brav, geht bereits nach 10 min weich am Zügel...doch nicht durch das Genick!!! Es sieht so aus, als würde er den Hals "zu früh" abknicken, also schon in der Mitte des Halses! ERr ist eigentlich nicht sehr lang und hat eigentlich auch ein super Exterieur...keine Makel, doch ich weiß nicht warum er so einen "schwanenhals" macht! Hab schon Martingal probiert und anderes Gebiss und ohne Sattel, weil ich dachte das es vielleicht am verkrampfen liegt...daran lag es aber nicht! So viel Text hab ich jetzt geschrieben, wobei ich nur eines wissen will= wie bekomme ich ihn im Genick und nicht durch den halben hals?!?!?! Vielen Dank im Vorraus!!!

...zur Frage

Pferdekauf - Preis gerechtfertigt?

Hallo zusammen,

ich war heute ein Pferd anschauen und Probereiten. Jetzt bin ich mir nicht recht sicher, ob der Preis gerechtfertig ist. Vllt könnt ihr mir hier weiterhelfen, auch wenn ihr das Pferd nicht live gesehen habt.

Die Eckdaten:

  • 168 cm groß
  • 7 Jahre
  • Englisches Vollblut
  • Ausbildungsstand: Angeritten (erst seit 7-8 Monaten, also erst sehr spät, da er eigentlich Rennpferd werden sollte, aber leider viel zu groß ist und ihm der nötige Biss fehlte)
  • vorne leichte Platthufe/Flachhufe, hinten normal
  • Charakter: Super brav und umgänglich, sehr angenehm.

Ja und der Preis 5900 Euro. Was sagt ihr? Zuviel, Schnäppchen oder gerechtfertigt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?