Ist der Preis für TÜV so gerechtfertigt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Preis einer HU kostet incl. der AU je nach AU Verfahren zwischen 87 und 99 EUR.

Es kann noch ein Aufschlag von ca 14 EUR dazu kommen, wenn Du mehr als 2 Monate überzogen hattest.

Den Preis legt auch nicht der KÜS Prüfer fest, sondern der Staat. Der Preis der HU ist in der GebOSt (Gebührenordnung Straßenverkehr) festgelegt.

Wenn die HU in einer Werkstatt durchgeführt wird, kann auch noch ein Werkstattzuschlag drauf kommen (meistens ca 5-10 EUR), den bekommt die Werkstatt für die zur Verfügungstellung ihrer Gerätschaften.

Der Preis ist als vollkommen normal.

Der HU Preis ist im übrigen so das einzige das seit EURO Einführung weniger gestiegen ist, als die Infaltionsrate.

2001 haben HU und AU zusammen 160 DM gekostet. Also vor 14 Jahren waren das dann auch schon 80 EUR.

Die Quittung ist meistens unten auf dem Prüfbericht ausgewiesen, zuindest ist das bei DEKRA so, die sind hier in der Region mit 80% vertreten.

Nein, wurdest du nicht. Für HU und AU musst du immer zahlen. Egal ob du es bestehst oder nicht. Und der Preis ist immer gleichbleibend, der TÜV´ler geht ja immerhin nur seiner Arbeit nach. Er kann ja nix dafür, wenn dein Auto, Mängel hat. 

Lumina86 05.08.2015, 20:39

Ich fand den Preis nur etwas teuer, gerechnet habe ich von 50-70€ :)

0

Der Öreis ist bei allen gleich und die Nachprüfung kostet dann nlch mal extra.

Was möchtest Du wissen?