Preis für Fliesenlegen

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Handwerkskammer oder Innung fragen. In manchen Städten gibt es Organisationen, die Arbeiten und Geräte über ein Punktesystem tauschen. Einer kann gut tapezieren, bekommt dafür eine bestimmte Punkteanzahl, für die er sich dann Fließen legen lassen, oder eine Mischmaschine leihen kann. Man bekommt dadurch keine Schwierigkeiten mit dem Zoll(Schwarzarbeit) oder dem Finanzamt.

Hallo, ich habe für 28m² 700 EUR bezahlt. Ich hatte mir die Stunden notiert, es waren 1-2 Mann, die 3 Tage zu tun hatten. Es kam letztendlich ein Stundensatz von 22 EUR heraus. Das fand ich angemessen, zumal sie noch den Kleber und Fugenmasse sovie Silikon selbst mitgebracht hatten. Ich nur die Fliesen. Erschwerend kam noch dazu, das in unserem Dachgeschoss, wo sie die Fliesen verlegt hatten viele Ecken und Kannten vorhanden waren, was natürlich zusätzlich Arbeit macht. Umgerechnet auf den m² sind das 25 EUR! nAm Besten du machst einen Pauschalpreis und orientierst dich an 20-25 EUR je m². MfG. Tommy

Lies' dir ein paar Anzeigen in versch. Zeitungen durch, dort steht oft schon vermerkt, was sie haben möchten. Ansonsten würde ich einfach mal 10€ in der Stunde angeben- entweder du bekommst Antwort oder nicht!

Ruf doch bei einem örtlichen Fliesenleger an und lasse Dir ein Angebot machen. Dann hast Du einen Vergleich.

Sowas ist nur beschissen - Der seröse Handwerker soll (natürlich Kostenlos) den Leistungsumfang bestimmen und ein Angebot abgeben und die My Hammer Pfuscher sollen es dann billig ausführen. Pfui !!!

0
@user1439

Den Qulitätsanspruch muss jeder für sich festlegen.

0
@jamaga1

Aber sich das Angebot einholen, ohne ernsthaften Willen es auch anzunehmen, ist eine Sauerei. Und sowas hier auch noch vorzuschlagen ...

0
@user1439

Sorry aber was ist eine Sauerei???? Wenn der sog. seriöse Fliesenleger einen Preis jenseits von GUT und BÖSE vorschlägt, so bei mir geschehen. 37 EUR für einen m² !!! Und natürlich zzgl. MwSt., als ich dann sagte das sind ja 44 EUR ging es auf einmal auch billiger, um beachtliche 10 EUR und natürlich auch ohne MwSt. Aber es tat mir leid und ich lehnte dankend ab, warum? Weil das eine Sauerei ist/war!

0
@Tommy101

Rate mal wie so ein Preis zustande kommt. Kopfschüttel...

0
@user1439

Ja, das wüsste ich auch gerne, insbesondere weil er erst hoch und dann auf einmal doch relativ akzeptabel angeboten hat. Aber ich rate einfach mal, da bekommt möglicherweise jemand den Hals nicht voll und das auf Kosten von anderen, die sich vielleicht nicht gewehrt hätten!

0
@Tommy101

Waren bei den 37 Euro Fliesen mit dabei? Selbst wenn der zu teuer war, sollte man nicht alle über einen Kamm scheeren...stell Dir mal vor jemand macht das mir Dir. Du setzt Dich hin rechnest und schreibst und gibst eine Kundenberatung und der hat hat gar nicht vor Dich zu beauftragen. Aber My Hammer treibt die anwesenden Handwerker, sofern sie welche sind, preislich in die Knie. Und billig kauft 2 mal...

0

Ich kann dir zwar die Frage nicht beantworten, aber so als kleinen Tipp, bei einer Bekannten hat das ein Maurer gemacht, der beim ganzen Umbau mitgeholfen hat. Die Fließen waren schief verlegt und die Tür musste abgesägt werden. Jetzt ist, wenn die Tür zu ist, ein großer Spalt da.

Stundenlohn war glaub ich knapp 20€, er war natürlich kein Schwarzarbeiter musste aber wegen Kleingewerbe keine Steuer zahlen

Was möchtest Du wissen?