Preaid Guthaben im minus! Vodafone!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Prinzipiell sollte man nicht ins Minus kommen, ausschließen kann das aber kein Anbieter. Neben technischen Störungen können Verbindungen im Ausland dazu führen, dass der Anbieter nicht rechtzeitig mitbekommt, dass kein Guthaben vorhanden ist.

Bei dem aufgeführten Betrag denke ich, wird der Anbieter darauf verzichten, ihn einzufordern, der bürokratische Aufwand und das was am Ende übrig bleibt, dürfte in keinem "vernünftigen" Verhältnis stehen.

Heißt aber nicht, dass man ein Minus generell nicht auszugleichen braucht. Kann dem Nutzer nachgewiesen werden, er wusste, dass er einen Leistung in Anspruch nimmt, die durch das Guthaben nicht gedeckt war, und war es dem Anbieter gleichzeitig nicht möglich, die Inanspruchnahme zu unterbinden ....

Vodafone bietet einen "Guthabenvorschuss". Dadurch kann das Guthaben auch ins leichte Minus rutschen. Das wird dann mit der nächsten Aufladung verrechnet. Wenn die Karte zwangsdeaktiviert wird (zb wegen Nichtnutzung oder fehlender Aufladung) kann das Minus per Rechnung vom Karteninhaber nachgefordert werden.

Moin

Das mit dem negativen Prepaid-Guthaben kann schon mal gerne passieren. Bei vodafone ist es heutzutage ungewöhnlich, da vor dem Anruf das Guthaben geprüft wird und dann auch nur der Restbetrag reserviert wird. Früher wurde einfach vorm Gespräch geguckt, ob noch Kohle für die 1. Einheit da war.

Bei Billig-Anbietern ist das aber immer noch gängige Praxis. Man spricht dann von sogenanntem "Pseudo-Prepaid": http://www.prepaid-wiki.de/index.php5/Pseudo-Prepaid#Negatives_Guthaben

Gerade diese Billiganbieter haben in ihren AGB dann verschärfte Klauseln über die Zahlung dieses Guthabens. Im Kommentar unten linke ich da nochmal einen Beitrag.

Vodafone ist allerdings nicht bekannt dafür, hier den großen Geldeintreiber raushängen zu lassen. Nichtsdestotrotz kann es natürlich sein, dass mit Ablauf der Gültigkeit der Karte eine Rechnung kommt. Schließlich hast du ja sozusagen Schulden bei vodafone ;)

Grüße, neron17

Hatte ich auch mal. Ich hab nichts bekommen, ebn du nächstes mal dein Guthaben auflädst wird es abgezogen

Ja, hatte ich nicht vor aufzuladen denn ich brauche sie nicht mehr

0

Prepaid heißt vorab bezahlt, also irgendwas stiimt da nicht! Irgendwas musst du da falsch verstanden haben!

Doch, bei manchen Anbietern kannst du die Prepaid Karte um ein paar euro überziehen! Wil wenn du z.B eine Sms ins ausland versendest wird das erst später abgezogen und wenn du dann halt nichts hast gehts ins minus...

0

Was möchtest Du wissen?