Praxisbuch digitale Fotografie speziell für Pentax-DSLR?

3 Antworten

Solche Praxisbuecher gab es frueher viele, auch fuer das Pentax System. Neuerdings gibt es wieder 2 fuer eine Pentax Kamera, allerdings nur fuer die K-3. Bei Pentax hat man allerdings den Vorteil, dass die Geraete sehr intuitiv zu bedienen sind. Das ist bei Canon aehnlich, bei Nikon und Olympus braucht es allerdings eine etwas "andere" Logik. Ich moechte Dir vielmehr, den Besuch von VHS, Workshops, der Striewisch Seite und besonders von www.pentaxians.de empfehlen. Da gibt es viele nette Leute, vielleicht auch in Deiner Gegend, die Dir gerne weiterhelfen, wenn Du Fragen hast. Es gibt auch ein großes Usertreffen im Juni und viele kleinere Treffen in verschiedenen Regionen. Da kann man (nicht nur) als Anfaenger viel lernen, aber auch etliche Objektive oder andere Geraetschaften ausprobieren.

Ich habe mal bei Amazon ins Buch geguckt und hatte nicht den Eindruck das es da Tipps speziell für Nikon Anwender gibt. Alles was ich da gesehen habe ist auf alle Kameras gleichermaßen anwendbar. Daher würde ich mir da keine Gedanken machen das du eine Pentax hast.

8

Habe mich vertan, sie bezieht sich anscheinend nicht auf Nikon, sondern auf Canon. Hier ein Zitat aus einer Rezension (auf Amazon zu finden):

"Als Besitzer einer Nikon DSLR hatte ich zum Teil Probleme der Autorin zu folgen, das sie scheinbar eine Canon besitzt, aber kaum über Nikon-Wissen verfügen dürfte. Das ist insoforn nachteilig, weil sie sich sehr oft auf Kameraeinstellungen/Wählräder bezieht, die ich so nicht kenne."

0
36
@MarleenK

Die Rezension habe ich auch gelesen und mich gefragt was die Person mit "Nikon-Wissen" meint. In meinen Augen ist das totaler Quatsch! Blende, ISO Belichtungszeit usw. funktionieren bei allen Kameras gleich! Und wenn etwas bei einer Kamera anders ist als in dem Buch, dann guckt man halt mal in die Bedienungsanleitung der eigenen Kamera und kommt so auch zum Ziel. Meiner Meinung nach spielt es bei solch einem Buch keine Rolle an was für einer Kameramarke irgendwas erklärt wird, weil sich Kameras in solchen Grundlagen sehr gleichen.

0
37
@lensflare

Naja, Nikon hat schon eine etwas eigene Logik. Insofern kann ich den Beitrag schon verstehen. Aber Canon und Pentax haben eine aehnliche Bedienlogik.

0

Wenn das Buch bei allgemeinen Dingen schon so Hersteller (und da sie nicht alle Modelle hat wohl sogar Modellbezogen) ausfällt, würde ich es generell als etwas fragwürdig betrachten.

Ich würde folgenes empfehlen: Fotografieren: Die neue grosse Fotoschule, von John Hedgecoe

ISBN: 3831005508

alternativ gibt es auch noch etwas sehr gutes von Tom! Striewitsch

Der große humboldt Fotolehrgang: Von der Aufnahme zum fertigen Bild. Alles über Kamera und Zubehör. Digitale Bildbearbeitung

ISBN: 3869101938

Weitgehend kann der Inhalt unter http://www.tom-striewisch.de/ auch gefunden und gelesen werden. Ein Buch ist allerdings angenehmer zu lesen.

Was möchtest Du wissen?