Prank zu weit?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich glaube es ging eher zu weit das du die Katze eingesperrt bis zum Abend eingesperrt hast, was es noch schlimmer macht, das du deine Schwester zum weinen gebracht hast und es plus dazu ihr erst am am Abend gesagt hast und nicht in dem Moment als sie anfing zu weinen....

Dass ein Tier für einen Streich herhalten muss, finde ich schon arg genug. Spätestens als deine Schwester geweint hat, hättest du die Lage klären und dich bei ihr entschuldigen sollen. Nicht erst Stunden später.

So gesehen, ja, dieser Streich ging meines Erachtens zu weit.

Ich finde es ausgesprochen blöde von Dir, dass Haustiere für Deine überaus dummen und unnötigen Streiche herhalten müssen, nur weil Du sowas bei Youtube gesehen hast.

Hast Du keine besseren oder eigene Ideen, es geht auch anders und vor allem auch ohne Haustiere!!!.

Lass sowas in Zukunft sein und entschuldige Dich bei Deiner Schwester und lass in Zukunft Deine Finger von den Tieren Deiner Schwester weg.

Egal, wie alt Deine Schwester ist, Du solltest niemals Tiere unter so dummen Streichen leiden lassen, vor allem da man Katzen nicht einfach nen ganzen Tag in einem Raum einschliesst.

Na klar, Ich würde den YouTuber jetzt nicht mehr gucken. Den das was darauf folgt siehst du ja

Ob das zu weit geht muss jeder für sich entscheiden.

Allerdings sind "Pranks" dieser Art in keiner Art lustig, nur für den Anwender maximal.

Also wenn du schon so einen "STREICH" machst, dann würde ich das direkt auflösen.

Und wie alt bist Du? Deine Schwester ist offensichtlich viel älter, denn so was ist nur für kleine Kinder lustig. Entschuldige Dich bei ihr. 

Du solltest lieber einen Deutschkurs besuchen, anstatt Leute zu ärgern.

Ja, der Prank geht eindeutig zu weit. Mit dem Leben eines geliebten Tieres spielt man nicht.
Sorry, wie alt bist du ?
Dein deutsch ist gruselig!

Bitte mache nicht mehr diese Art von Pranks die sind weder originell noch lustig.

Was möchtest Du wissen?