Pralinen selber machen - Kaffee und Sahne

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja...genau, wenn da steht als Ersatz Kirschsaft, dann handelt es sich bei dem Rezept um flüssigen Espresso/Kaffee, einfach mit unterrühren, so wie angegeben.

Sahne erhitzen, heißt einfach nur die Sahne erwärmen (erhitzen), aber nicht kochen. Wenn die Sahne warm ist, einfach die Schokolade (am besten vorher klein bröckeln) dazu geben und so lange rühren, bis sich alles gelöst hat. Ja...das geht problemlos auf dem Herd, oder auch in der Mirko. In der mikro aber aufpassen das es nicht zu heiß wird.

Gutes Gelingen :-)

Danke fürs Sternchen freu :-)

0

Sahne in einem Metallgefäß im Wasserbad erhitzen.

Okeee, dankeschön :)

0

Ich stelle dafür die Sahne im Kochtopf auf den Herd, gebe den löslichen Kaffe hinzu, erhitze bis es kocht, und ziehe es dann vom Herd.

Dann rühre ich die gehackte Kuvertüre unter bis sie sich gelöst hat- fertig!

Die Kuvertüre sollte auf garkeinen Fall mit aufkochen!

Woher ich das weiß:Beruf – Gelernte Konditorin alter Schule

Genau....es muss flüssiger Kaffee sein.....

Die Sahne sollte nicht kochen...kleine Schokostückchen zufügen und unter Rühren auflösen....

Okay danke :)

1

Was möchtest Du wissen?