Pralinen mit normaler Schoko oder Küvertüre?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zum Überziehen auf jeden Fall Kuvertüre, weil die die besseren Fließeigenschaften hat.

Für die Füllungen kannst du jede Art Schokolade nehmen, außer der, wo Füllungen drin sind. Allerdings ist Kuvertüre günstiger.

Denk beim Überziehen ans Temperieren, damit sie dir nicht grau wird.

Was genau meinst du mit Überziehen und Temperieren? Meine hatte letztes so graue Punkte, dachte sie ist schlecht :))

0
@yeeahi

Googel mal nach "Kuvertüre temperieren", bei Wikipedia ist eine sehr gut erklärte Anleitung.

Überziehen bedeutet, einen Überzug machen, also eintauchen oder übergießen.

Temperieren macht man, damit sich keine grauen Punkte oder Schlieren bilden. Die Punkte/Schlieren sind Kakaobutter, die sich auf der Oberfläche absetzt. Das passiert bei untemperierter Kuvertüre und ist keine Qualitätseinbuße, sondern ein optisches "Problem".

0

Kommt die Schokolade außenrum und/oder innen rein?

LG A.

Außen und innen :)

0
@yeeahi

Meines Wissens nach ist Kuvertüre besser zum ummanteln, da sie für solche Zwecke auch erfunden wurde^^,d. h. trocknet schneller etc.

Für innen würde ich eher normale Schokolade nehmen, ist einfacher zu verarbeiten und schemckt oft besser.

Wenn ich Pralinen mache, verwende ich auch Schoko für Pralinenmasse und Kuvertüre zum ummanteln. ;)

LG A.

0

Was möchtest Du wissen?