PRAKTISCHER Teil der Fachhochschulreife?

2 Antworten

In Bayern und Sachsen kann man keine Fachhochschulreife (FHR) am Gymnasium machen. In anderen Bundesländer gibt es zum teil explizite Regeln für die FHR am Gymnasium (z.B. NRW). Als berufspraktischer Teil der FHR zählt ein 12 monatiges gelenktes Prakikum. Das können alle Institutionen anbieten, die berechtigt sind eine Berufsausbildung durchzuführen. Während eines solchen Praktikums besucht man keine Berufsschule. In einigen Bundesländer (z.B. NRW) wird auch ein FSJ als berufspraktischer Teil der FHR anerkannt.

Regeln NRW:

http://www.schulministerium.nrw.de/docs/Schulsystem/Schulformen/Gymnasium/Merkblaetter/Merkblatt_zum_Erwerb_der_Fachhochschulreife.pdf

Hallo

Bildung ist Länder- und nicht Bundessache. Die Regelungen können also in jedem Bundesland unterschiedlich sein.

Bei uns (Niedersachsen) hat man nach der 12. Klasse denn schulischen Teil der Fachhochschulreife. Danach kann man entweder ein Jahrespraktikum oder eine Ausbildung machen um den praktischen Teil zu erwerben.

Bei einem einjährigen Praktikum wäre man jeden Tag in dem Praktikumsbetrieb. Zur schule müsste man dann nicht

LG :)

Dankeschìn

0

Fachhochschulreife in Hessen - praktischer Teil

Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu meiner Fachhochschulereife. Ich mache den schulischen Teil gerade und würde danach gerne studieren. Ich weiß, dass ich noch ein Praktikum absolvieren muss aber wie lange muss das gehen? 1/2 Jahr oder 1 Jahr? Und gibt es da noch andere Möglichkeiten den praktischen Teil zu absolvieren?

...zur Frage

Was für ein Fachabi bekomme ich mit einem FSJ?

Ich habe den schulischen Teil der Fachhochschulreife, um den praktischen teil zu bekommen würde ich gerne ein FSJ machen, jedoch habe ich "Angst", dass ich nur ein soziales Fachabi bekomme.Kann mir jemand sagen was für ein Fachabi ich bekommen würde?

Komme aus Hessen

danke im vorraus

...zur Frage

Praktischer Teil der Fachhochschulreife während 12. Klasse absolvieren?

Hallo erstmal,

Ich hätte eine Frage über den praktischen Teil der fachhochschulreife. Das 1-jährige Praktikum die man nach dem Erwerb des schulischen Teils der fachhochschulreife (nach der 11. Klasse) absolvieren muss, könnte man doch auch reintheoretisch während der 12. Klasse machen oder ? Dabei habe ich mir gedacht, wenn ich an freitagen, samstagen und sonntagen 8 stunden arbeite und montag- donnerstag 4 Stunden, dann wäre ich bei 40 Wochenstunden. Das würde doch dann heißen, dass ich Vollzeit Praktikum absolviert habe. Somit würde ich wenn ich mein Abitur nicht schaffe, nicht 1 Jahr Verlust machen.

Vielen Dank im voraus.

...zur Frage

praktischer Teil der Fachhochschulreife nach der Ausbildung

Hallo,

ich habe die zweijährige Berufsfachschule besucht und nun den schulischen Teil der Fachhochschulreife erlangt.

Nun mache ich meine Ausbildung und würde gern wissen, wer mir den praktischen Teil der Fachhochschulreife anerkennen kann? Durch viele Recherchen habe ich erfahren, dass eine Ausbildung wie ein Praktikum anerkannt werden kann.

Für hilfreiche Antworten würde ich mich echt freuen. Vielen Dank vorab.

...zur Frage

Was muss ich machen für den Fachabi?

Ich habe mein schulischen Teil fertig. Mein Lehrer meinte mir, dass ich noch 1 Jahr Praktikum machen muss.(praktischer Teil) Was für Voraussetzungen brauch ich für den praktischen Teil?

...zur Frage

Zählt die Ausbildung als praktischen Teil beim Fachabi?

Hallo Ich habe nach der Realschule ein kaufmännisches Fachabi gemacht ( schulischen Teil ) . Nach den 2 Jahren habe ich eine Ausbildung zum Verfahrensmechaniker gemacht . Meine Frage wäre jetzt ob ich um studieren zu können noch ein Praktikum absolvieren muss um das volle Fachabi ( schulischer und praktischer Teil ) vollständig zu haben ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?