Praktische Prüfung durchgefallen :( Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hey, das ist absolut keine Schande .. sowas passiert sollte es zwar nicht, aber es passiert & das ist Menschlich! Die Hauptsache ist doch das du reagiert hast und das es nicht zu einem Unfall kam! Mir ist bei meiner ersten Führerscheinprüfung etwas ähnliches passiert, bin vom Tüv-Gelände runter gefahren in die nächste Straße und wollte von da aus dann nach rechts abbiegen .. doofer Weise habe ich mich so sehr aufs Spiegel gucken konzentriert das ich eine rote Ampel übersehen habe *lach* 2 Minuten nach Pürfungsbeginn war's dann für mich vorbei! Ich habe für meinen Führerschein ca 25 doppel Fahrstunden gebraucht und musste auch (mit Theorie, Prüfungsgebühren etc) 1971,90 bezahlen..
Kopf hoch die nächste Prüfung wird kommen & ich verspreche dir, nochmal passiert dir das nicht :) Lg Niklas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kampfroller 22.11.2016, 13:40

Danke für die Aufmunterung!! :)

0

Mein Führerschein hat um die 2000 Euro gekostet. Ich musste die praktische Prüfung auch einmal wiederholen, weil ich beim ersten mal jemanden die Vorfahren genommen hatte. War natürlich bitter aber beim zweiten Mal lief es richtig gut. Ich bin sehr souverän gefahren und bekam ein Lob vom Fahrlehrer, weil er die Strecke schwierig fand. Hak die Sache einfach ab und konzentriere dich voll auf das nächste Mal. Ich weiss, es ist leichter gesagt als getan. Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kampfroller 22.11.2016, 13:00

Besten Dank! :)

0

Hallo,

mach dir kein Kopf, ich habe für meinen Führerschein knapp 3000€ gezahlt.
Einfach nur weil ich 3x durch die praktische gefallen.

Beim ersten Mal Stoppschild übersehen (zugewuchert von Pflanzen) und auch die weiße Linie auf dem Boden nicht beachtet. Beim zweiten Mal hatte ich beim Einparken verkackt und ein Sackkassen schild nicht beachtet. Beim dritten Mal bin ich die ganze Zeit im 4ten Gang gefahren und sollte ein Moped auf einer Landstraße überholen, hab jedoch nicht gemerkt das ich kaum vom Fleck gekommen bin mit voll gas.

Wir hatten das mit meinem Fahrschullehrer so geregelt, das ich immer nur 2 Stunden also 1 Std und 30 Minuten vor meiner Prüfung immer gefahren bin und dazwischen nichts mehr nehmen musste.

Mein Tipp Entspann dich und ignoriere den Prüfer hinten komplett. Achte nur auf die Straße und auf die Anweisungen die du bekommst. Beruhige dich vorher (Zigarette, Buch lesen etc. je nachdem wobei du dich entspannst)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kampfroller 22.11.2016, 13:03

Danke!! :)

0
roboboy 22.11.2016, 14:01
@Kampfroller

Beruhige dich vorher (Zigarette, Buch lesen etc. je nachdem wobei du dich entspannst)
Alkohol und Gras! ^^

0
Ryukia 22.11.2016, 14:02
@roboboy

Wir bleiben bei den Dingen bei den du auch nicht Fahruntauglich wirst :P

0

Hallöchen ☺

Ich bin gerade auch auf der Suche nach Motivation. 😅 Bin 17 und weiblich. Meine praktische Fahrprüfung war heute morgen um 8. Der Prüfer war sehr zufrieden mit mir, bis ich 5min vor Schluss ein Stop Schild eigentlich erkannte, aber aufgrund der schlechten Straßenführung mich mehr auf die Frage konzentrierte: Wo soll ich hin? Diese stellte ich dem Prüfer und dann vergaß ich das Stop Schild. Futsch war sie die eigentlich super abgelaufene Prüfung. Ohne Sonderfahrten hatte ich bis jetzt glaube ich 26 Fahrstunden a 45min. Naja 2 Wochen warten und nochmal von vorne. Lass es uns positiv sehen, wir kennen schon den ungefähren Ablauf. 😁😜 

Viele Grüße und Kraft

Simple Help

Alias Sabrina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kampfroller 23.11.2016, 12:40

Haha ja :D
Nur da ich wie gesagt am Anfang durchfiel weiß ich leider kaum wie die Prüfung aussieht :/
Aber danke dir auch viel Glück :)

1
SimpleHelp 23.11.2016, 13:44
@Kampfroller

Mach dir keinen Kopf. Ich kann es dir kurz beschreiben: Es ist wie jede andere Fahrstunde. Der entscheidene Unterschied ist die Stimme des Navigationssystems. *grins* Mach dich nicht fertig. Eventuell kann dein Fahrschullehrer ja mal eine Prüfung mit dir ab dem Prüfungsgebäude starten. Vielleicht machst du dir dann weniger einen Kopf. Es ist wirklich nicht viel anders. 

Liebe Grüße

0

Das mit dem Geld ist ärgerlich. Mach' Dir aber trotzdem keinen Kopf!

Du bist bei der praktischen Fahrprüfung durchgefallen, und musst sie wiederholen. Fertig!

Es spielt keine Rolle, wem es auch so gegangen ist, oder ob der Fehler am Anfang oder am Ende war, und wieviel Fahrstunden die anderen denn so hatten. Das alles ist individuell sehr verschieden, ist teilweise auch ein bisschen Glück/Pech dabei,  ändert aber an Deiner konkreten Situation gar nix!

Beim näxten mal: Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kampfroller 22.11.2016, 13:01

Danke!! :)

0
martin0815100 22.11.2016, 13:05
@Kampfroller

Ich bin ja selbstverständlich (^^) beim ersten Mal durchgekommen, hatte aber insgesamt mehr Fahrstunden als mein Bruder trotz der vier "Strafstunden" nach dem Durchfallen.

0

Mit dem Betrag bist du, je nach Bundesland, noch voll im Durchschnitt. Und selbst wenn du mehr brauchst .. wen interessiert es? Alleine bis du damit doch eh nicht. 

Also .. durchatmen, einmal ärgern .. konzentriert in die nächste Prüfung gehen. Meist werden zwischen 3-6 Stunde gefahren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kampfroller 22.11.2016, 18:12

Alles klar danke :)

0

Bin auch das erste Mal durchgerasselt und hab mich für eine Woche später wieder angemeldet, dazwischen noch 3 Stunden gehabt. Dein Fahrlehrer wird die sagen ob du noch üben solltest oder ob es halt nur ein "fehler" war. Vom Preislichen lag ich ähnlich so wie du. Keinen Kopf machen, das 2. Mal ist bei weitem nicht so schlimm ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kampfroller 22.11.2016, 13:00

Danke! :D
Ich muss allerdings zwei Wochen warten meinte der Prüfer vom TÜV :/ Immerhin mein Fahrlehrer weiß dass das nur ein blöder Fehler war.

0
Anja9986 22.11.2016, 13:01
@Kampfroller

Das hörst sich doch gut an, bei mir wars ganz am Ende der Prüfung...das war ziemlich ärgerlich :P

0

Lustige Story: ich hab bereits einen Motorradf.-Schein gehabt und bin in der praktischen Prüfung für das Auto durchgefallen, wegen einem Grund der komplett sinnlos ist, aber ok.
Das beste daran: von dem Prüfer das Gesicht zu sehen als er merkte das ich mit der Supermoto aufm Hinterrad an ihm vorbei fuhr :'D.... einfach göttlich gewesen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab meine Unterlagen noch.
Ich habe 1794,80€ bezahlt. Hatte 14 x Theorie, 12 x Pflichtfahrten und 15 x Übungsstunden. Muss dazu sagen, ich war bei der fast ' teuersten ' Fahrschule. Und ich habe Ende März angefangen und war am 22.06 fertig. Letztes Jahr also.

Ich bin nicht durchgefallen. Nicht in der Theorie und auch nicht in der praktischen ... obwohl, mir so ein ' Geisterfahrer ' entgegen kam, der mir hätte alles versauen können, hätte ich nicht rechtzeitig und richtig reagiert.

Glaube, ich wär sonst ausgestiegen und hätte die Frau vermöbelt, wäre ich wegen ihr durchgefallen. 😂😅

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir kein Streß, bleib ruhig und entspannt.

Ich hab auch von den Stunden ein wenig länger gebraucht als der Durchschnitt. Das sagt noch gar nichts aus. Ich kenne Leute die haben 5000 bezahlt. xD

Mach wieder par Fahrstuden und geh evtl. noch ein par Fragebögendurch, damit der Stoff nicht zu schnell weg ist und dann packst du das schon.

Daumen hoch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kampfroller 22.11.2016, 15:35

Oha :D Alles klar danke :)

0

Inwiefern hilft es dir zu wissen, wie viele Stunden Andere gebraucht haben und wie oft sie druchgefallen sind?

Einige haben mit weniger Stunden die Prüfung geschafft, Andere sind mit mehr Stunden mehrmals durchgefallen. Ändert das Etwas an deiner Situation?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kampfroller 22.11.2016, 18:22

Warum so offensiv? Ich hab dir doch nichts getan.
Ich suche nur nach Erfahrungen anderer um in meinem zweiten Versuch keine Fehler zu machen von denen andere hier berichten.
Außerdem hilft es auch die Situation mental besser verarbeiten zu können, wenn man Berichte von manchen liest, denen das selbe passiert ist.
Somit hilft es meiner Situation durchaus. Mental wie auch auf die nächste Prüfung hinblickend.

0

Was möchtest Du wissen?