Praktische Prüfung Durchfällen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Einparken musst du können, das ist eine von 5 Grundfahraufgaben aus denen der Prüfer zwei auswählen kann, zusätzlich steht eine bereits fest, das ist die Gefahrbremsung. Jedoch kommt einparken in jeder praktischen Führerscheinprüfung dran, ich musste sogar zweimal einparken. Jedoch hast du mehrere Versuche, in der Regel 2 bis 3, wie gut man in der Parklücke stehen muss ist unterschiedlich, der eine Prüfer will es perfekt und der andere lässt etwas mehr durchgehen.

Viel Erfolg! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Parken hast du 1 Versuch + 2 Korrekturzüge dann solte man einigermaßen drin sein. Abbiegespur nicht erkannt und geradaus weiter fahren ist nicht schlimm nur keine besonderen Manöver fahren um doch noch abzubiegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auf einem Verkehrsübungsplatz das einparken üben, es gibt da einfach Tricks, wie man durch das fenster schauen muss, und dann klappt das, wenn man es einmal gefressen hat!

Und den Rest musst du halt aufpassen, das musst du nun im Straßenverkehr so oder so-

Bei Nervosität lassen die kleinere Fehler durchgehen, wenn sie wissen das du sonst gut fährst, besser ist es aber, das du dir mehr Sicherheit verschaffst, ach für dich selsbt!

viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also beim Parken hat man normal 2-3 Versuche (kommt auf den Prüfer an)
und wenn man sich mal zu spät richtig einordnet dürfte kein Problem sein falls es nicht ständig passiert ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?