Praktische Führerscheinprüfung vorbereitung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die einzige Möglichkeit dich auf die praktische Prüfung vorzubereiten ist es Fahrstunden zu nehmen.

Aufgeregt vor/bei der Prüfung dürfte wohl jeder sein, die Angst es nicht zu bestehen ist mit Sicherheit auch bei jedem vorhanden, allerdings kannst du dir die Angst am besten damit nehmen das du dir selber sagst du bist bereit dazu.

Wenn du glaubst du schaffst es noch nicht warte lieber noch etwas mit der Prüfung, nehme dir noch ein paar Fahrstunden und überleg dir nach den Stunden ob es dir jetzt leichter fällt.

Das schlimmste was du dir antun kannst ist mit dem Gefühl in die Prüfung zu gehen das du es nicht bestehen wirst denn das zeigt das du dich noch nicht bereit fühlst. 

Wenn du dir selber sagen kannst, "ja, ich schaffs", dann wirst du auch bei der Prüfung weniger Probleme haben. Wenn du während der Fahrstunden bereits sicher fahren kannst ohne das dir der Lehrer ständig einredet was du tun sollst, dann bist du auch für die Prüfung bereit. :-)

Außerdem darfst du nicht vergessen das dich dein Fahrlehrer nicht zu der praktischen Prüfung anmelden wird wenn er nicht glaubt das du es schaffst. Wenn er dir es zutraut, dann kannst du dir das auch locker zutrauen. 

Viel Erfolg für die Prüfung :-)

Für die Praktische Prüfung vorzubereiten ist  nur Ruhe behalten, Am Abend
vorher schönen Spaziergang. Anschließend wechseldusche und ausruhen dann ist. Bett.

Ich schaffe, das muss dir im Kopf sitzen, dann klappt es schon.

danke

 

1
@Bley1914

Hier sind viel im Moment links abbiegen, bei entgegenkommenden Verkehr der nach re, fahren will.

0

Auf die Praktische Prüfung kannst du dich schlecht vorbereiten.
Du musst einfach bei der Sache bleiben und dich konzentrieren.

Gegen die Angst half mir die Tatsache, dass es genug andere "Idioten" vor mir geschafft haben, also werde ich das auch irgendwie hinbekommen.

Ich habe einfach versucht alles was ging auswendig zu lernen und hab dafür auch ohne Fehler bestanden :) ich find auf Lücke lernen bei sowas wichtigem und kostenintensivem würde ich absolut nicht empfehlen.

Oha, ich hab es mit der Theorie verwechselt! Sorry. Auf die praktische Prüfung vorbereiten geht aber auch gut in dem man noch die Antworten aus der theoretischen Prüfung im Kopf hat, denn auf die richtige Umsetzung dieser kommt es an :)

0

Was möchtest Du wissen?