Praktische Führerscheinprüfung Klasse A1?

2 Antworten

Die Zeiten sind vorbei, als es zum Bestehen der Motorradprüfung schon ausreichte, wenn man hinter dem Fahrschulfahrzeug zum TÜV-Platz fuhr und dort ein paar Achten drehte. 

Eine Motorrad-Fahrprüfung der Klasse A (beschränkt oder unbeschränkt) dauert heutzutage sechzig Minuten und beinhaltet in der Regel sechs von neun möglichen Grundfahraufgaben. 

In jeder Prüfung muss durchgeführt werden

bei den Klassen A oder A1

der Slalom mit Schrittgeschwindigkeit (Nr. 2.1)

die Bremsaufgabe (Nr. 2.2)

die Ausweichaufgabe (Nr. 2.3)

die Brems-/Ausweichaufgabe (Nr. 2.4)

eine Slalomaufgabe (Nr. 2.5 oder 2.6)

eine weitere Aufgabe aus den Nummern 2.7, 2.8 oder 2.9

 

http://www.fahrtipps.de/verkehrsrecht/pruefungsrichtlinie.php?anlage=2

http://www.fahrtipps.de/verkehrsrecht/pruefungsrichtlinie.php?anlage=10

1. ca. 40minuten +-5Minuten

2. Grundfahraufgaben/Überland/evtl Autobahn, die musste ich aber nicht fahren.

3. gut aufpassen und grundfahraufgaben gut lösen

Was möchtest Du wissen?