Praktische Führerscheeinprüfung....

4 Antworten

Die meisten Prüfer sind nicht solche ..., wie die meisten Schüler denken. Sie bieten einem klare Situationen. Es wäre müßig, wenn er mit Dir darüber diskutieren soll, wie lange er da stehen bleiben will. Wenn die einzige Lücke bloß noch vor einer Einfahrt ist, geht das auf seine Kappe, wenn dann gerade einer kommt. Es ist aber gut, wenn Du mit den Zeichen was anzufangen weißt. Man sollte auch nicht wenden oder halten wo absolutes Haltverbot ist.

Das ist mal eine gute Frage...ich denke, dass du dort schon einparken darfst. Du stellst dich ja nicht in die Lücke und ihr geht nen Kaffee trinken. Solang du unter drei Minuten bist, ist das, denke ich, okay. Was will der Prüfer da schon sagen? Du hältst dich an die Regeln.

Richtig - Du darfst bis zu 3 Minuten stehenbleiben!

Was möchtest Du wissen?