Praktische Fahrprüfung bestanden - und jetzt?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja dabei dürfte es sich um die BF 17 Bescheinigung handeln.

Sollte dann so in etwa aussehen: http://www.fahrschule-endres.com/fahrschule_endres_v1/gfx/begleitetes_fahren_mit_17_pruefungsbescheinigung_beispiel.jpg

Eine Bescheinigung über die bestandene Prüfung ist normalerweise anders formuliert. "Herr/Frau XY hat am .... die Prüfung der Klasse XY vor dem amtlichen Sachverständigen XY bestanden"
Hier steht dann auch dabei, dass diese Prüfung NICHT zum fahren berechtigt.

Aber bei dir sollte es sich anhand der Schilderungen um den rosa BF17 Lappen handeln.


Wie genau das mit der Versicherung ist, fragst du am besten deine Eltern. Rein rechtlich darfst du sofort fahren. Viele haben aber ihre Fahrzeuge so versichert, dass z.b. nur Personen über 23/25 fahren dürfen o.ä.
Dann müsste die Versicherung informiert werden, wenn du jetzt fahren willst. (unabhängig vom BF17)

Ja, mit dem 18. Geburtstag kannst du dir deinen Kartenführerschein abholen. Die BF17 Bescheinigung gilt aber auch noch bis 3 Monate nach dem 18. Geburtstag...dann auch alleine. (allerdings nur im Inland und mit Begleitperson auch in Österreicht)

Erst mal herzlichen Glückwunsch und sei Dir Deiner Verantwortung als Verkehrsteilnehmer immer bewusst ;-)

1) ja, der Zettel und Dein Perso, nebst Begleitperson reicht um ein Auto zu bewegen.

2) Deine Eltern sollten der Versicherung natürlich mitteilen, dass Du nun das versicherte Auto mit bewegst

3) Sollte Dein 18. Geburtstag auf einen Wochentag fallen, liegt Dein Führerschein für Dich dann zur Abholung bereit!

Gute Fahrt und immer schön vorsichtig ;-)

ich weiss das der zettel nach dem 18. geburtstag wie der richtige führerschein gilt und 3 monate gültig ist. bis dahin musst du den führerschein abgeholt haben.

wie das vor dem 18. geburtstag aussieht, weiss ich nicht. aber ruf doch bei de rführerscheinstelle kurz an. dann weisst du bescheid

Kann ich das Ergebnis meiner praktischen Fahrprüfung (Kl B) anfechten?

Hallo, ich bin heute bei der praktischen Prüfung (Führerschein Kl. B) durchgefallen. Ich bin bei erlaubten max. Geschwindigkeit 50 km/h mehrmals nur 40 km/h gefahren (teilweise ohne triftigen Grund). Ich bin nur deswegen durchgefallen. Kann ich das anfechten?

...zur Frage

Beim warten an einer Ampel in den ersten Gang oder Leerlauf?

Was ist besser? Also wenn ich an einer Ampel halten muss, drücke ich ja auf die Kupplung und bremse gleichzeitig sanft, sollte ich dann beim stehen lieber im ersten Gang (dann muss ich ja die Kupplung gedrückt halten glaube) oder im Leerlauf stehen??

...zur Frage

Bf17 Führerschein Fahren ohne rosa Wisch?

Hallo, am 10.3 werde ich meine praktische Prüfung absolvieren. Falls ich bestehen sollte bekomm ich ja so ein Zettel mit dem ich das rosane Papier bei der Führerscheinstelle abholen kann wo auch die Begleitpersonen eingetragen sind. Am 4.4 werd ich Geburtstag haben jedoch ist das ein Samstag. Dann Folgen noch Feiertage und ich kann den Lappen erst am ca. 8.4 abholen-.-.

Jetzt meine Frage kann ich bis zum 8.4 mit dem Wisch der Prüfung und meiner Begleitperson fahren auch wenn ich nicht diesen rosanen Zettel hab?

...zur Frage

Fahren mit Fahrerlaubnis aber ohne Führerschein

Hallo, ich habe kürzlich die praktische Fahrprüfung bestanden muss aber noch bis zum 24.09 warten, ehe ich meinen Führerschein abholen darf. Da das Landratsamt an dem Tag ungünstige Öffnungszeiten hat werde ich wohl an dem Tag meinen Führerschein (BF17) nicht abholen können.

Was passiert wenn ich am 24.09 trotzdem Auto fahre, zählt das als Ordnungswidrigkeit oder schon als Straftat?

Vielen Dank für eure Antworten

...zur Frage

Führerschein praktische Prüfung nervös? unbegabt? dumm?

Hallo miteinander!

Ich habe demnächst meine dritte und letzte (irrelevant ob positiv oder negativ) Fahrprüfung!

Das erste mal habe ich selber Mist gebaut und bin in ein Fahrverbot, gut verstehe ich alles easy.

Beim zweiten mal bin ich anscheinend auf der AB unter 100 "rumgeeiert" anstatt auf die vollen 130 zu beschleunigen (habe mich an die vorderen Verkehrsteilnehmer angepasst anstatt zu überholen, wozu ich keinen grund sah).

Nunja wie gesagt habe ich bald meinen letzten Versuch (meinerseits da ich psychisch keinen weiteren Fehlschlag verkrafte) und ich bin sehr, SEHR nervös!

Ich hatte sehr viele Übungsstunden und denke dass ich relativ gut fahre, jedoch sind es eben Kleinigkeiten die mich den FS kosten könnten.

Nun noch paar Fragen bevor ich komplett durch drehe:

  1. Wenn sich der vordere nicht korrekt einordnet zum links abbiegen und noch auf meinem Streifen steht, muss ich warten, bis er weg ist oder nach rechts ausweichen und weiter fahren?
  2. Wenn vor mir ein Bus wartet der noch zur hälfte auf "meinem" Streifen ist und blinkt!, soll ich den überholen oder nicht? Nur bei genügend Sicht und in Schrittgeschwindigkeit oder irre ich mich?
  3. Was ist die korrekte Definition des Wortes "Kreuzung"? Überall wo man abbiegen kann, eine Gabelung zb oder eine 0815 Kreuzung die wie in den Lehrbüchern wie ein + aufgebaut ist?
  4. Darf ich mich am Ende bei der Besprechung beim Prüfer rechtfertigen bezüglich der gemachten Fehler? Denn Ich am Steuer bin doch wohl am besten in der Lage abzuschätzen was ich kann und was nicht. (Bezieht sich auf 10km/h langsamer fahren als das Schild vorgab in einer engen Nebengasse mit vielen Fußgängern, Radfahrern und Zebrastreifen, schlechter Sicht als auch blenden der Sonne). Denn ich denke dass ich lieber "defensiv" fahre als mit der vollen Geschwindigkeit durchzurasen und womöglich zuspät zu reagieren.

lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?