Praktische Fahrprüfung bestanden - und jetzt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja dabei dürfte es sich um die BF 17 Bescheinigung handeln.

Sollte dann so in etwa aussehen: http://www.fahrschule-endres.com/fahrschule\_endres\_v1/gfx/begleitetes\_fahren\_mit\_17\_pruefungsbescheinigung\_beispiel.jpg

Eine Bescheinigung über die bestandene Prüfung ist normalerweise anders formuliert. "Herr/Frau XY hat am .... die Prüfung der Klasse XY vor dem amtlichen Sachverständigen XY bestanden"
Hier steht dann auch dabei, dass diese Prüfung NICHT zum fahren berechtigt.

Aber bei dir sollte es sich anhand der Schilderungen um den rosa BF17 Lappen handeln.


Wie genau das mit der Versicherung ist, fragst du am besten deine Eltern. Rein rechtlich darfst du sofort fahren. Viele haben aber ihre Fahrzeuge so versichert, dass z.b. nur Personen über 23/25 fahren dürfen o.ä.
Dann müsste die Versicherung informiert werden, wenn du jetzt fahren willst. (unabhängig vom BF17)

Ja, mit dem 18. Geburtstag kannst du dir deinen Kartenführerschein abholen. Die BF17 Bescheinigung gilt aber auch noch bis 3 Monate nach dem 18. Geburtstag...dann auch alleine. (allerdings nur im Inland und mit Begleitperson auch in Österreicht)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst mal herzlichen Glückwunsch und sei Dir Deiner Verantwortung als Verkehrsteilnehmer immer bewusst ;-)

1) ja, der Zettel und Dein Perso, nebst Begleitperson reicht um ein Auto zu bewegen.

2) Deine Eltern sollten der Versicherung natürlich mitteilen, dass Du nun das versicherte Auto mit bewegst

3) Sollte Dein 18. Geburtstag auf einen Wochentag fallen, liegt Dein Führerschein für Dich dann zur Abholung bereit!

Gute Fahrt und immer schön vorsichtig ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich weiss das der zettel nach dem 18. geburtstag wie der richtige führerschein gilt und 3 monate gültig ist. bis dahin musst du den führerschein abgeholt haben.

wie das vor dem 18. geburtstag aussieht, weiss ich nicht. aber ruf doch bei de rführerscheinstelle kurz an. dann weisst du bescheid

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Ja der rosa Zettel reicht. 2. Deine Eltern müssen dich als Fahrzeugbenutzer bei der Versicherung melden (wird auch teurer) 3. Das ist situationsabhängig frag einfach deinen Fahrlehrer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarcelHausaffe
09.02.2016, 14:50

Die Versicherung wird nicht teurer. Nur wenn man 18 wird und noch eingetragen ist und somit alleine damit fahren darf. Mit 17 ist lediglich die Information notwendig.

0

1) Ja

2) Muss gemeldet werden, also die Versicherung muss wissen, dass du mit dem Auto fährst als BF17. Kostet im Normalfall nicht mehr.

3) Ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst jetzt Auto fahren, aber nur wenn ein Dafür eingetragener Erwachsener mit im Auto sitzt. (Nicht zwingend nebendran)

Deinen Führerschein darfst du direkt an deinem Geburtstag abholen und dann auch alleine Fahren :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Führerschein gibt es IMHO beim Straßenverkehrsamt. Weitere Fragen diesbezüglich beantwortet dein Fahrlehrer.

Ob du mit dem Auto deiner Eltern fahren darfst hängt von der Versicherung ab, die deine Eltern für ihr Auto haben. Mit meinem Auto z.B. dürftest du nicht fahren, da ich eine günstige Versicherung habe, die besagt, dass kein Mensch unter 24 mit dem Wagen fahren darf.

Gruß

Henzy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?