Praktische Fahrprüfung bei WItterungsbedingungen

10 Antworten

Die Fahrprüfung wird stattfinden, da Du als zukünftiger Autofahrer auch bei dieser Witterung fahren können musst.

bei schnee zu fahren ist auch nicht so schlimm macht deine prüfung mit etwas glück kürzer und einfacher, niemand wird es dir da übel nehmen wenn du vorsichtig fährst und der prüfer hat im zweifel keine lust drauf ne stunde durch die stadt zu kriechen :D

viel erfolg.

Also ich wohne in Bremen und hatte meine Fahrprüfung auch bei Schnee. Wenn es jetzt übelste schneestürme gibt und das einfach unzumutbar ist kann die prüfung abgebrochen werden. aber wegen sonem bisschen schnee glaube ich nicht. liegt an dem prüfer nech.

Ich habe meine Fahrprüfung damals auch bei Schnee gemacht.Ich fand das sogar gut,da kannst Du schön langsam fahren und es wird auch beim einparken mal ein Auge zugedrückt,wegen der Schneeberge.

Ich kann dir sagen, dass sie gerade DANN deine Prüfung durchziehen. Meine Praktische war auch bei Schnee und Eis. Sowas finden Prüfer und auch Fahrlehrer ideal um zu sehen, wie du mit so einer "harten" Situation am Lenkrad umgehst.

Was möchtest Du wissen?