Praktikumsbericht - was schreiben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du musst in einem Bericht immer neutral bleiben. Wenn du Kritik einfließen lässt, kann deine Lehrerin/dein Lehrer von dir verlangen, den Bericht noch einmal zu schreiben. Als ich vor demselben Problem stand, hat es mir geholfen nichtssagende Formulierungen wie "erwarb ich Einblicke in den kaufmännischen Büroalltag" zu verwenden. Ich würd' das dann noch ein bisschen mit Zahlen anreichern, z.B. "arbeite ich 4 Stunden an der Artikelkennzeichung. Meine Gesamtarbeitszeit in dieser Branche auf 10 Tage verteilt betrug 40 Stunden."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den Pratikumsbericht soll doch das reingeschrieben werden was du gemacht hast und wenn du den ganzen Tag Artikel etikettiert hast,dann schreibe dies eben auch so rein....natürlich mit vernünftiger Wortwahl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
emanagano 18.03.2014, 07:59

Und damit komme ich dann höchstens auf eine halbe Seite.

0
dialea1170 18.03.2014, 08:04
@emanagano

Wenn das gestern dein 1.Tag gewesen ist,dann gab es doch sicher auch ein Einweisungsgespräch o.ä..Darüber kannst du auch schreiben oder lasse Informationen was den Laden direkt angeht z.B. näheres über das Sortiment u.a.mit einfließen...

Eventuell hast du auch kleiner Aufräumarbeiten oder Sortierarbeiten gemacht...

3

Einfach nur Stichpunkte.

Beispiel:

  • 8 Uhr: Arbeitsbeginn

  • 8:30 Uhr: An Kasse registriert, und die ersten Kunden bedient ...

Das reicht. Mehr muss man nicht schreiben. Ganze Sätze, liest sich kein Mensch durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
dialea1170 18.03.2014, 08:20

Der Praktikumsbericht muss in Satzform geschrieben werden.Stichpunkte reichen da nicht aus...

0

Als erstes: überdenke Deine Wortwahl.
Die Einstellung, die Du hast, überträgt sich auch auf Deine Ausstrahlung.
Interesse zeigen, fragen, (nicht nerven dabei).
Es beginnt jetzt die Zeit erwachsen zu werden, dann benimmt man sich auch so.
Wie wäre es denn mit: Auszeichnung verschiedener Waren mit Preisen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
emanagano 18.03.2014, 07:58

Ich bin so nett wie ich nur kann zu den Mitarbeitern aber wenn ich mich zu Hause nicht auskotzen würde, würde ich vermutlich platzen.

Mein Problem ist, dass ich mit der monotonen Arbeit keinen Bericht füllen kann.

0
Kinderbuecher 18.03.2014, 08:04
@emanagano

Überlege mal realistisch. Was möchtest Du für Arbeiten in diesem Laden machen?
Du hast Dich dort beworben um ein Praktikum...um WAS zu machen oder mit welchem Ziel?
Frage nach, ob Du auch mal etwas anderes machen kannst, aber ordentlich, nicht in dem Ton, den Du hier anschlägst. Und- wenn das alles SOOO unmöglich und nicht tragbar ist, Praktikum abbrechen und eben schreiben: unüberbrückbare Differenzen.

2
dialea1170 18.03.2014, 08:09
@Kinderbuecher

Bis auf "Praktikum abbrechen wegen unüberbrückbaren Differenzen" stimme ich dir volkommen zu... Einfach hinschmeisen weil einem etwas nicht passt,ist zu einfach!

0
emanagano 18.03.2014, 08:31
@Kinderbuecher

Ich habe mich dort beworben, weil ich nichts anderes gefunden habe.

Das mit meinem Ton habe ich ja wohl schon geklärt. Ich bin freundlich.

Mir geht es einzig und allein darum, ob jemand Tipps zum Füllen eines Berichts hat. Die Arbeit ist sche*ße, aber da muss ich ja wohl durch.

0
Kinderbuecher 18.03.2014, 08:50
@emanagano

Ich bin freundlich...
Lies mal LAUT was Du hier alles geschrieben hast.
Wahrscheinlich merkst Du selber nicht, wie gewöhnlich Du hier rüberkommst.
Du hast nichts anderes gefunden?! OK, viele sind mal ganz unten angefangen.
Und es hat ihnen nicht geschadet.

1
emanagano 18.03.2014, 19:31
@Kinderbuecher

Ich habe ja auch nicht geschrieben, dass ich hier freundlich bin. Das war auf den Umgang mit den Mitarbeitern bezogen.

Und noch Mal: Es ist NICHT die Arbeit, die das Problem darstellt, sondern der Bericht. Verstehst du das nicht??

0
Kinderbuecher 18.03.2014, 19:42
@emanagano

Ich hatte Dir bereits geschrieben, was Du statt:

Ich etikettierte so viele Kofferbänder, dass ich irgendwann aufhörte, zu denken.

schreiben kannst. Nämlich:
Auszeichnung verschiedener Waren mit Preisen.

Verstehst du das nicht???
Und, was man aus einem Praktikum selber macht, liegt auch an einem selber.
Wenn Du schon so lustlost dort auftrittst, wie Du es hier schilderst, dann
ist Dir eben nicht zu helfen.

0

Was sollen Lehrlinge sonst machen? Du kennst ja noch nicht den ganzen Ablauf. In den drei Jahren wirst du bestimmt noch sehr viel lernen aber auch öfters Wiederholungsaufgaben erledigen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
emanagano 18.03.2014, 07:57

Das ist mir klar... Nur weiß ich nicht, wie ich meinen Bericht damit ausfüllen kann.

0
blumenFee47 18.03.2014, 08:00
@emanagano

Dann denk dir doch einfache Sachen dabei. Laden aufgeräumt, Waren sortiert usw..

0

Was möchtest Du wissen?