Praktikum und Fahrschule?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Freundin hat das Recht die Entscheidung zu treffen ob Sie dass Praktikum abbrechen will wenn sie einen treffenden Grund für die Kündigung hat. Sie kann auch abbrechen wegen Fehlverhalten des Chefs. Sie kann auch unzumutbare Arbeiten verweigern da Sie nicht zu solchen Arbeiten gezwungen werden kann. Für den Chef ist eine Praktikantin nur eine Aushilfe und keine Festangestellte. Wenn er jemanden braucht soll er seine Mitarbeiter nehmen und nicht alles die Praktikantin machen lassen denn dafür sind Festangestellte da.

Hoffe das hilft dir ein wenig.

er hat aber gesagt nein weil er sie da braucht

Damit ist die Sache doch klar. Dienst ist Dienst und Fahrschule ist Privatvergnügen.

das verstehe ich nicht es sind so viele Mitarbeiter da

Das musst du auch nicht. Es geht dich nämlich überhaupt nichts an. Über die Betriebsabläufe entscheidet immer noch der Chef.

Lehrerin die da ist meinte sie sollte die Fahrschule vielleicht abbrechen

Ganz recht. Sie muss sich halt entscheiden zwischen Fahrschule und Praktikum.

dass ihr Chef es ihr nicht erlauben würde das Praktikum zu wechseln. HALLO?? Das hat sie doch zu bestimmen und nicht er oder?

Nicht ganz. Sie hat doch mit Sicherheit einen Vertrag unterschrieben und den hat sie auch einzuhalten.

Vielleicht hilft es, wenn sie sich von der Fahrschule eine schriftliche Bestätigung geben lässt; an welchen Wochentagen um wieviel Uhr die betreffenden Theorieatunden stattfinden. Eventuell noch wieviele Tage sie dann früher gehen müsste.. ( also, sie muss doch nur 12 oder 14Theoriestunden besuchen) danach hat das ja auch wieder ein Ende. Vielleicht glaubt der Chef ihr nicht, dass sie die Fahrschule besucht und meint die möchte nur frei haben.
Ansonsten stehen ihr doch auch Urlaubstage zu...

Fahrschule: Was braucht man für Utensilien?

Hallo werde bald meine erste Theoriestunde in der Fahrschule haben und wollte wissen ob man irgendwas braucht. Geht man da ohne Utensilien hin oder nimmt man einen Block und Kugelschreiber odersowas mit und hat jeder seinen festen sitzplatz. sorry bin bisschen blöd aber hab kein bock was falsch zu machen :D

...zur Frage

Fahrschule wechseln wegen Praktikum?

Hallo

Ich mache in den nächsten Wochen ein Praktikum, dass ein halbes Jahr andauert. Das Ding ist: Ich arbeite in einer Großstadt, dass so 5km entfernt ist von meinem Dorf aus und die Arbeitszeit ist immer 9-17 oder auch 9-18 Uhr. Da meine Fahrschule in meinem Dorf nur abends Unterricht gibt, also 19 Uhr, habe ich da höhere Schwierigkeiten pünktlich zu kommen und deswegen habe ich mir überlegt, die Fahrschule zu wechseln und in einer anderen Fahrschule weiterzumachen. Denn die Fahrschule, zu der ich wechseln möchte, bietet TÄGLICH Unterricht und die Uhrzeiten passen perfekt zu der Zeit, wo ich Pause machen kann.

Denkt ihr, es klappt, wenn ich meinem alten Fahrlehrer sage "Ich will die Fahrschule wechseln wegen dem Praktikum" ohne dass er es überprüft? Und wie gehe ich weiter vor? Soll ich mich, wenn es klappt, zuerst von meiner alten Fahrschule abmelden, dann anschließend bei der neuen anmelden?

Und wie würde es mit den Erste-Hilfe-Kurs, Sehtest und die Gebühr für die Fahrerlaubnis aussehen? Denn die drei Sachen habe ich schon bezahlt für meine erste Fahrschule.

mfg

...zur Frage

Was als Beobachtungsaufgabe im Orientierungspraktikum wählen?

Hallo zusammen, ich muss ab nächster Woche mein Orientierungspraktikum an einer Grundschule absolvieren und es ist vorgesehen, dass ich dabei eine bestimmte Beobachtungsaufgabe erfülle, d. h. mir eine Fragestellung überlege und diese dann anhand meiner Hospitation beantworte. Hat jemand eine Idee, was man da nehmen könnte?

...zur Frage

Anwesenheitsliste in der Fahrschule?

Ich würde gerne wissen, was zu beginn einer Theoriestunde in die Anwesenheitsliste reingeschrieben wird (außer die Unterschrift). Datum und Uhrzeit auch?

Hätte noch eine zweite Frage: Wieviele Stunden braucht man, bis man seine Pflichtstunden hinter sich hat?

...zur Frage

Arbeitszeit eines 13jährigen Schülerpraktikanten?

Mein Sohn (Realschüler) bewarb sich um ein Praktikum in einer Schreinerei. Diese nahm die Bewerbung an, jedoch unter der Bedingung: Arbeitsbeginn 6:45 Uhr (Zu diversen Baustellen außerhalb) dann Arbeitszeit bis 16:30 - 17:00 Uhr! Also Einsatz von 7:00 - 17:00 Uhr! Ist das rechtlich erlaubt?

...zur Frage

Kann man die fahrschule wechseln wenn man sich angemeldet hat und noch keine theoriestunde hatte und die anmeldegebühren nicht bezahlt hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?