Praktikum trotz ALG 1?

4 Antworten

Bist verrückt ?

Willst Dich unterm Wert verkaufen ?

Suche Dir ein paar Zeitfirmen , erkläre es mit der wenigen Berufserfahrung und du möchtest auf deinem Beruf Erfahrug sammeln.. 

Sage nicht sofort beim ersten Angebot zu, bitte um einen Tag Bedenkzeit. Ist es guter Job wird man dich auch dem Unternehmen vordtellen.    

Wenn du die Arbeitsstelle hast, sagst freundlicherweise den anderen ab, so dass du dich wieder falls es nicht funktionierte dort bewerben kannst.

Zeitklitsche bekommst weniger Geld vorerst, doch du sammelst Berufserfahrung in mehreren Bereichen und lernst verschiedene Unternehmen und verschiedene unterschiedliche Menschen kennen was Dir viel bringt. (kaufe dir einmal Psacho Taschenbücher und lese die und wende es an. z.B. "die Kunst zu überzeugen", "die 4 Menschentypen" (Sanguiniker, Choleriker, Pflematiker u....?

ähm Fehler nicht
Psacho

Psycho Tasch.b.

0

Du darfst durchaus auch ein Vollzeit - Praktikum während des Bezuges von ALG I machen. Sowas musst Du nur rechtzeitig VOR Arbeitsaufnahme mit Deinem Sachbearbeiter besprechen, der das Praktikum dann seinerseits genehmigen muss.

Ohne Genehmigung darfst Du ansonsten kein Vollzeit-Praktikum machen.

Wo steht, dass du kein Praktikum machen darfst? Du darfst sogar bis 165 EUR monatlich nebenbei arbeiten gehen. Wenn du mehr verdienst, wird dies auf das Arbeitslosengeld angerechnet.

Wenn ich ein Praktikum mache, bin ich für ein eventuelles Stellenangebot von der Agentur nicht mehr sofort verfügbar

0
@Pacina22

So etwas lässt sich im Praktikumsvertrag regeln. Darüber hinaus, wie lange bist du nun schon arbeitsuchend? Und wie viele Angebote hast du bisher erhalten, bei denen du sofort verfügbar sein musstest?

1

Macht Bewerbung Sinn, wenn Berufserfahrung Pflicht und ich diese nicht habe?

Hallo, Ich bin bald Absolventin (habe BWL mit Schwerpunkt Personal) studiert und bin nun in der Bewerbungsphase. Es gibt zwar einige Stellen, aber alle fordern Berufserfahrung. Als Absolvent hab ich die natürlich nicht, hab nur ein halbjähriges Praktikum. Würdet ihr euch trotzdem bewerben? Momentan hab ich das Gefühl dass ich für alle Stellen die Berufserfahrung wollen, nur Absagen bekomme :-( Aber Freunde und Familie sagen, trotzdem bewerben und es versuchen. Eine Bewerbung braucht halt immer viel Zeit, die ich eigentlich auch gerade in meine Abschlussarbeit investieren könnte. Ach ja, habe ein ziemlich gutes Studium, Durchschnitt 1,7. Aber ob das die Berufserfahrung wett macht? DANKE!

...zur Frage

Kein Praktikum Note 6 gerechtsfertigt?

Hallo,

Ich habe einmal eine Frage undzwar meine Leherin meinte wenn ich kein Praktikum finde, gibt sie mir dafür eine 6 Ich habe bis jetzt so viele Praktikas gemacht und natürlich habe ich auch gesucht aber da ich leider krank bin. Kann ich nicht so weit weg und ein Praktikum suchen in den Firmen wo ich bis jetzt nach gefragt habe gab es nur Absagen. Bei den gleichen Firmen bei denen ich schon mal ein Praktikum absovliert habe. Möchten sie mich auch nicht nochmals als Praktikanten da ich in der Firma bereits ein Praktikum absolviert habe. Nicht weil ich meine Arbeit oder sonstige Tätigkeiten nicht bzw. falsch gemacht habe.

...zur Frage

Wie bekomme ich noch Spontan ein Praktikum?

Ich würde gerne ein Praktikum als Standes/Finanzbeamtin machen. Allerdings bekomme ich nur Absagen und langsam wird es knapp. Da es ein Schuliches Praktikum ist bin ich an einen Zeitraum gebunden (28.8- 8.9). Hat jemand tipps wie ich noch einen Praktikumsplatz bekomme? Ähnliche Bereiche, in denen ich vielleicht mehr Chancen hätte wären auch möglich. Danke im vorraus.

...zur Frage

Kein Erfolg mit Bewerbungen im Personalbereich

Guten Morgen,

ich suche seit fast einem Jahr einen Job im Personalbereich, leider ohne Erfolg.

Mittlerweile habe ich drei Ausbildungen : Glaser , Verwaltungsfachangestellter - Bundesverwaltung, Betriebswirt - Fachrichtung Personal und sechs Jahre Berufserfahrung in einer öffentlichen Verwaltung ( Bw).

Jetzt zur Frage, habt Ihr qualifizierte Tipps wie man sich von anderen Bewerbern noch abheben kann ? Vorabanrufe beim potentiellen Arbeitgeber, Gestaltung der Bewerbungsunterlagen sind mir bekannt.

Ehrlich gesagt ist es mir ein Rätsel warum ich keine Arbeit finde, ja im Harzkreis gibts nicht so viele Jobs in dem Bereich, ja die allg. wirtschaftliche Lage ist nicht so berauschend....

  • Macht es evt Sinn einem Arbeitgeber in einem Anschreiben so eine Art Probewoche/ Praktikum anzubieten ??

  • Gibt es Möglichkeiten / Wege die ich probieren könnte ?

Ich würde mich freuen wenn unter Euch jemand ist der davon Ahnung hat und mir antwortet, gern versende ich auch meine Bewerbungsunterlagen zum Check o.ä.

Bitte nur qualifizierte Antworten bzw Antworten mit denen ich etwas anfangen kann !!

Danke , LG Andi

...zur Frage

Kann man ohne Kontakte überhaupt einen Job kriegen?

Ich habe im Abitur super Noten gehabt und auch in meinem BWL-Studium habe ich Bestnoten.

Dass all das, was ich lerne im Grunde genommen irrelevant ist im späteren Berufsleben, das weiss ich, so naiv und verblendet bin ich nicht. Aber ich dachte zumindest, dass das Uni-Diplom, die Qualifikationen und die Noten etwas bringen, zumindest eine gewisse Sicherheit geben...

Aber ich frage mich nun mehr und mehr ob auch die ganzen Qualifikationen und Noten an sich eigentlich wertlos sind und ob die ganzen Jobs, vor allem die guten, nicht "unter der Hand" durch Bekanntschaften, Kontakte usw. vergeben werden.

Das Ding ist, ich kenne einfach niemanden. Rein gar niemanden. Ich habe meine Kumpels, mit denen ich mich zum Reden treffe. Sonst habe ich wie gesagt keine "nützlichen" Kontakte für die Geschäftswelt.

Ein einziges Praktikum habe ich bis jetzt gehabt und ironischerweise auch nur durch den Kontakt zum Vater von einem meiner Kumpels. Dieser hat mir erlaubt ein kurzes Praktikum in seiner Buchhaltungsfirma zu machen...

So stehe ich schlussendlich nicht ganz ohne relevante Berufserfahrung da aber auch dieser Kontakt wird mir längerfristig nicht helfen.

Neben dem Studium arbeite ich halt noch als Pizza-Bote, aber das hilft mir für später auch nicht...

Liegt es vielleicht daran, dass ich noch nicht ganz mit dem BWL-Studium fertig bin? Ich dachte ich fange zumindest an mich zu bewerben und schreibe einfach, dass ich bald, in einigen Monaten, fertig bin... nur Absagen.

Wirds vielleicht besser wenn ich dann tatsächlich mein Diplom habe oder geht da wirklich nichts ohne Kontakte?

Was mir zusätzlich Angst macht ist, dass auch ein Berufscoach, den ich schon besucht habe, gesagt hat, dass seiner Meinung nach Kontakte die beste Eintrittskarte für die guten Jobs sind und dass man ohne Beziehungen nur miese oder gar keine Jobs kriegt und sich darauf einstellen sollte niemals Karriere machen zu können und immer ein kleines Rad im System bleiben wird.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?