Praktikum: Polizei (Klasse.9/Alter.15)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klar geht das. Als Praktikant wirst Du nicht bezahlt und braucht dafür auch nicht "richtig" arbeiten. Das dient ja der Ausbildung.

Supermarkt & Co ist schlecht, denn da wirst Du sozusagen nur ausgenutzt und lernst nichts. Pfandflaschen kannst Du ja sicher schon ohne Praktikum sortieren, oder?

Bei der Polizei ist auch gut, hier wirst Du allerdings rein den Innendienst zu sehen bekommen, auf Streife können die Dich fast nie mitnehmen, ist zu Deinem eigenen Schutz, denn die haben es hin und wieder mit sehr bösen Menschen zu tun! Kriminaluntersuchungen, also "nach der Tat", KTU (Kriminaltechnische Untersuchungen) in Werkstatt und Labor wäre richtig interessant. Allerdings wirst Du hier hauptsächlich nur zugucken dürfen, an Beweismittel lassen die Dich auf keinen Fall ran!

Interessant sind folgende Praktika:

  • Radio & Fernsehtechnik - der Beruf stirbt aber aus
  • Firma/Möbelhaus mit großem Lager als Lagerist - ist sehr lehrreich, Lagerhaltung kann man in vielen Berufen gut brauchen, auch Privat zuhause vom Nutzen!
  • Einzelhandel im Fachgeschäft - Hier lernt man Kaufmännische Dinge und wie man mit Kunden umgeht.
  • Fabriken, je größer desto besser - hier kann man von Abteilung zu Abteilung weiter gereicht werden, kriegt viel Abwechslung und vor allem viel zu sehen. Ideal wenn man noch nicht weiß was man werden will.
  • Stadtwerke, Energie-/Wasserversorger - Hier gibt es viele Gebiete wo man Praktikum machen kann. Frag aber auch mal ob Du die Sperrkassierer begleiten darfst, da lernt man den Umgang mit Menschen die gerade nicht sehr entspannt sind.
  • Deutsche Bahn - Die haben alles, von der Instandtsetzung über die Verwaltung bis zur Gebäudereinigung. Auch hier kann man optimal wechseln wenn einem was nicht gefällt und was anderes ausprobieren.

Von Supermärkten und anderen Selbstbedienungsläden Finger weg, das kannst Du in den ferien um richtig Geld verdienen zu können genau so oder wenn Du keine Arbeit findest. Da lernst Du im Praktikum nichts was Du nicht in einer Woche lernst wenn Du da arbeiten musst! Auch Autowerkstätten können einen nichts beibringen. Zum einen weil alles zu kompliziert ist um es auf einmal zu lernen, zum anderen weil die keine Zeit für so was haben.

Wenn Du gar nichts findest, gehe zur Telekom. Die haben ein festes Ausbildungsprogramm für Praktikanten, aber sinnvolel Arbeit kriegt man da nicht!

mal anfragen,glaub eher weniger,kannst mal bei politesse mitlaufen die zettel tragen oder auf dienststelle papierkorb leeren,schreddern,briefmarken kleben das wars.hängt einfach davon ab es gibt dinge die sind für die öffendlichkeit tabu und unterliegen gesetzlichen vorgaben die du als minderjähriger nicht erfüllen kannst

Theoretisch ja, nur ob Du das bei den Aufgaben, die Du dann machen musst noch willst, ist fraglich. Da geht es Dir in manchen Supermärkten eindeutig besser.

Was möchtest Du wissen?