Praktikum im Tierheim. Was für Aufgaben habe ich?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich habe selbst als Schülerin ein Praktikum im Tierheim gemacht. Meine Aufgaben waren:

  • die Katzenräume/ Katzenhäuser reinigen

  • die Katzentoiletten, die Futternäpfe saubermachen

  • Hundezwinger/ Hundeauslauf reinigen

  • das Tierheimgelände sauber halten (fegen, Unkraut zupfen)

  • mit den Hunden Gassi gehen, spielen oder bei der Erziehung, beim Training helfen

  • die Katzen bespaßen (also mit ihnen schmusen oder spielen)

  • beim Füttern helfen

  • wenn vorhanden Kleintierkäfige (Vögel, Meerschweinchen usw.) reinigen

  • Fotos von den Tieren machen, um sie z.B. in der Zeitung oder auf der Homepage zu veröffentlichen

Also Schriftkram musste ich als Praktikant nicht machen.

Ich denke deine Aufgaben beinhalten = Putzen, Füttern, bis Gassi-gehen.....Könnte mir auch vorstellen die Datenbanken der beherbergten Tiere werden dir gezeigt, damit du auch die unterschiedlichen Charaktere der Tiere kennenlernst, Vermittlungschancen und ihre ganz persönliche Biographie. Das Praktikum soll dir ja was bringen, dann stell Fragen was dich interessiert und was du kennen- und ausbrobieren willst. Viel Spass!!!!!

Das solltest du zumindest. Also nicht nur reinigen sondern auch in die Verwaltung dahinter schnuppern, die Tiere kennenlernen, ausführen etc. Wird bestimmt voll toll ;) Viel Spass. Das ist ein toller Praktikumsplatz! Lg

Was möchtest Du wissen?