Praktikum im Rettungsdienst- kann ich schon anfangen Rettungssanitäter zu werden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der Regel wirst du auf den Beginn eines Rett San Kurses warten müssen. Erst kommt die Theorioe, dann die Praxis. Das ist so geregelt, daß deine Praktika erst abgelegt werden können, wenn du die Theorie bestanden hast. Alles was du vorher gemacht hast zählt leider nicht. wenn du in den 4 Wochen mitfährst würde das dir für die Ausbildung zum Rett San nichts nützen ausser eben die Erfahrung, die du dabei sammelst. Die vorgeschriebenen Praktika musst du trotzdem wieder komplett machen.

Hey,

du kannst zum Beispiel wen du nebenbei also ehrenamtlich im Rettungsdienst arbeiten willst den Rettungssanitäter machen.

Das ist ein Lehrgang der aus zwei Teilen besteht, dem Grund-, und dem Prüfungslehrgang. Du kannst ihn Vollzeit oder Teilzeit machen, dauern tut er 520 Stunden davon sin,

160 Stunden Theorie

160 Stunden Klinikpraktikum (Notaufnahme/Intensiv/Anästhesie)

160 Stunden Rettungswachenpraktikum

40 Stunden Prüfungslehrgang (Schriftlich/Mündlich/Praktisch)

Kosten tut er ca. 1240 Euro (850 Euro fürn Grundlehrgang/390 Euro fürn Prüfungslehrgang).

Als fertiger RS (Rettungssanitäter) kannste dan am KTW als Fahrer und Beifahrer, am RTW und am NEF als Fahrer eingesetzt werden. Is auf jeder Wache unterschiedlich und kommt auf deine Erfahrungen an.

Ob du deine schon früheren Praktika anrechnen lassen kannst hängt vom Lehrgangsanbieter ab, meistens jedoch nicht.

Der Wachleiter wird dich höchstwahrscheinlich als 3.Mann einsetzen in den 4 Wochen. Das heißt du bist zusammen mit m Beifahrer hinten beim Patienten und darfst a weng mithelfen. Wie viel hängt davon ab was dir zugetraut wird ohne jede Ausbildung. Den Lehrgang wirst du zu 90% in deiner Freizeit machen dürfen.

Viel Spaß :)

Was möchtest Du wissen?