Praktikum im Krankenhaus/Unfallchirurgie?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du wirst überwiegend im Frühdienst eingeteilt, seltener im Zwischendienst (Spät- und Nachtdienst dürfen nicht gemacht werden).  Du bist bei der Übergabe dabei und danach beginnt deine Hilfe bei der Grundpflege (Waschen und Betten) der Patienten. Essen verteilen, ggf Hilfe beim Essen/ füttern. Du kannst dann bei Verbandswechsel assistieren, bei ärztlichen Visitendabei sein. Auch "Hilfsarbeiten" wie Material auspacken und einräumen, Botengänge sind möglich. Bei OPs oder Untersuchungen kannst du auch mal zuschauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dich wird Schichtdienst erwarten. Früh- und Spätdienst. Und die Grundpflege der jeweiligen Patienten. Was bedeutet, dass du gezeigt bekommst, wie man Patienten wäscht. Sowohl Teil- als auch Ganzkörperpflege. Dann darfst du noch dabei sein, wie man ein Verband wechselt. Und je nach dem, wie du dich anstellst, darfst du es auch selber machen. Dann eben Betten beziehen und sowas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

 Bei einer Ausbildung muss man von vorne anfangen, und kann nicht gleich in die höchste Klasse gehen. Chirurgie ist eine Weiterbildung.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julie06
15.10.2016, 16:38

Ich mache ja auch kein Praktikum als Arzt in der Chirurgie, sondern als Pflegerin und bin auf der Unfallchirurgie eingeteilt. Danke trotzdem

0

Was möchtest Du wissen?