Kann ich eine Unfallmeldung auch noch morgen machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

...und habe eine Unfall meldung gemacht kann ich diese morgen noch machen?

Ja klar kannst du das - sollte sich eine MdE (Minderung der Erwerbsfähigkeit) von mind. 20 % ergeben, dann hättest du Anspruch auf eine Verletztenrente von der BG!

Bei der privaten Unfallmeldung und einem Dauerschaden von mind. 1% Invalidität müßtest du in der Regel frühestens nach 12 Monaten und spätestens nach 15 Monaten dies durch einen Arzt nachweisen bei deinem Versicherer, um eine Leistung zu erhalten!

Gruß siola55

Moin, 

also es ist wie folgt: 

Du hast dich ja zum Zeitpunkt des Unfalls noch auf dem Arbeitsgelände befunden. In diesem Fall sollte die Versicherung auch für den "Schaden" einspringen. Die Unfallmeldung würde ich an deiner Stelle sobald wie möglich einreichen und deinen Chef zu der Sache fragen. Die meisten Versicherungen übernehmen den "Schaden". Aber wie gesagt sprich mit deinem Chef, damit der seine Versicherung bzw. die des Betriebes davon in Kenntnis setzen kann und die Versicherung auf den "Schaden" reagieren kann. 

LG und Gute Besserung 

Nico

Kommentar von tysonpaul
02.11.2015, 22:09

okay danke dir werde es morgen melden und anschließend zum Arzt

0
Kommentar von tysonpaul
03.11.2015, 04:52

okay danke schön

0

Hallo,

Behandlungen aufgrund eines Unfalls bei der Arbeit oder auf den Wegen laufen bei Arbeitnehmern, Azubis und Praktikanten über die gesetzliche Unfallversicherung (BG). Wenn eine Behandlung erforderlich ist, einen Durchgangsarzt aufsuchen und den genauen Unfallhergang schildern. Den Arbeitgeber auf jeden Fall informieren und auch den Unfallhergang besprechen.

Die Krankenkasse zahlt hier nichts.

Gruß

RHW 

Was möchtest Du wissen?