Praktikum bei Spieleentwickler in Niedersachsen/Hamburg/Bremen

2 Antworten

Naja konkret Spieleentwicklung, bevors an die Spiele geht, gehts eben an die Basics, Spiele haben daneben eben noch Designelemente und co, letztlich müssen aber entsprechend erstmal Grundlagen da sein.

In der realität wirst du in so einen Bereich sehr schwer ein Praktikum finden und selbst wenn, dann wirst du wohl eher PC's aufsetzen und ggf. ein paar Übungsaufgaben kriegen zu Themen wie Kontrollstrukturen oder ähnliches. Das Ganze läuft dann aber in jeden Betrieb der z.B. Fachinformatiker beschäftigt und nicht nur im Gamesektor.

Will dich da nicht total entmutigen aber das, was mir da am ehsten sinnvoll vorkommt, ist der Bereich des Webdesigns, denn dort geht es ebenfalls um Design und Grafik und mit PHP hat man doch etwas relativ ähnliches zu anderen Hochsprachen und vorallem sieht man relativ fix Ergebnisse.

Wenn du schon ausgiebige Kenntnisse hast, kannst du das natürlich vergessen und dich doch in die Richtung umschaun aber als jemand der mit Programmierung oder Tools wie Blender noch nie was am Hut hatte, halte ich es für schwierig dir in einen Praktikum ein guten Einblick zu gewähren, der über "über die Schulter gucken" hinaus geht.

Naja das hab ich mir schon so ähnlich gedacht, ich kann ja nicht mal eben zu EA gehen und sagen "zeigt mir mal wie das geht". Aber dann wäre ja ein Informatikstudium bereits dafür eine gewisse Grundlage, richtig?

Wenn ich das also richtig verstanden hab, ist es sowieso schon extrem schwer, in so ein richtiges Team zu kommen, aber ich kann mir halt nicht vorstellen, wie man an sowas am besten rankommt. Muss ich Gamedesign studieren (ist das überhaupt eine Studienrichtung??), muss ich mich da einfach nur mit bestimmten Programmiersprachen auseinander setzen? Mich interessiert es einfach sehr, wie man halt in so einem Entwicklerteam arbeitet und da hätte ich halt gerne einen Einblick und am Besten eine kleine Erklärung, wie man zu sowas überhaupt kommt. Ich denke das Meiste wird sich dementsprechend wohl sowieso im Ausland abspielen, wenn man an richtige Videospielfirmen, ála EA, Sqaure Enix oder z.B. Microsoft denkt. An so etwas wie Browsergames bin ich nicht so wirklich interessiert, eher nur an den "richtigen" Games :)

0
@ChrisxP

Es gibt mittlerweile an einigen Hochschulen Kurse dafür. Ansonsten ist alles dabei, von Quereinsteigern, über studierten Informatikern. Natürlich gibt es nicht nur die großen Studios, sondern entsprechend auch viele Firmen die im Indiebereich arbeiten und Spiele wie Limbo, Super Meat Boy rausbringen (um mal bekannte der Sparte zu nennen) oder sogar Games für Smartphones.

Wenn dich generell der Ablauf interessiert, empfele ich dir mal die Seite: http://indiebuskers.net/

Dort lief vor einiger Zeit eine Session übers Wochenende, bei denen Spiele entstanden sind. Wenn du rechts auf die einzelnen Programmierer/Designer klickst, dann kannst du die Livestreams auswählen und die Aufzeichnungen davon einsehen. Ggf. gibt dir das schonmal einen Einblick, die Programmierung ist wie gesagt dort einfach eins von vielen Schlüsselelementen, von daher wird es dir wohl leichter fallen, nicht in so ein spezielles Gebiet wie den Games reinzuschnuppern für dein Praktikum.

Wohin dich der Weg nach dem Studium führt ist natürlich deine Sache, jedoch hat Spieleprogrammierung wenig mit Spielen und Spaß zutun, sondern viel mehr mit der eigentlichen Programmierung, die man genauso in einen Programm für Logistik oder Seefahrt sieht, das Spielespezifische wäre da eher Story/Konzept und das Design des Ganzen.

Reinkommen tust du in den Bereich wahrscheinlich nur, indem du klein anfängst, eben mit Indiegames, Browsergames oder ähnliches, ansonsten mit Kontakten. Die Firmen können sich ihre Entwickler eben aussuchen und wählen dann meist lieber Leute, die sie wo abwerben und/oder von denen sie 100% überzeugt sind, sind nicht so die klassischen "Ausbildungsbetriebe".

Das Informatikstudium an sich ist halt sehr breit gefächert, du lernst mehr über Konzepte der Programmierung was, als das Programmieren selbst, das bringts du dir hauptsächlich selbst bei. Sicher gibt es dafür Vorlesungen aber es ist nicht so als lernst du da groß Spieleprogrammierung.

Aber wie gesagt das Programmieren ist letztlich ziemlich das selbe, die Tools neben dran, sein es sowas wie Unity oder das Unreal Developer Kit, OpenGl oder DirectX, das macht den hauptunterschied zur normalen Programmierung. Sprich wenn du in die Programmierung reinschnuppern willst, probier es eben Grundlegend in der Richtung Fachinformatiker Anwendungsentwicklung z.B. Die Sachen die du dort lernst, brauchst du letztlich in der Spieleentwicklung ebenso.

0
@apachy

Ok, das ist echt informierend, danke schon mal, dass du dir die lange Zeit genommen hast, so ausführlich zu antworten. Das mit dem klein anfangen dachte ich mir schon so ähnlich. Man muss halt erstmal auf sich aufmerksam machen, kann ja jeder sagen, dass er der totale Hecht ist. Aber kann man in so einer Indie-Games Firma von dem Geld, was man mit diesen "kleinen" Games verdient eigentlich leben? Das soll bloß nicht abwertend rüberkommen, ich hab da nur nicht so wirklich eine Ahnung von :D. Man sagt ja auch, Kleinvieh macht auch Mist, ich denke das kann man da bestimmt übertragen^^. Ich habe teilweise schon vieles mit dem RPG Maker VX gemacht und habe mit dem "Tool" schon eine Menge Erfahrung. Wenn man damit ein richtig gutes RPG erstellt, kann man den Firmen doch bestimmt auch imponieren, denn ich bin eigentlich ein recht guter Geschichtenschreiber, wenn es um Fantasy geht, Story interessiert mich sehr und da fallen mir schon die einen oder anderen Sachen ein^^. Also würde ich mich z.B. für RPGs geeigneter einschätzen, als z.B. für Shooter, wenn man das so sagen darf/kann :D. Und das Programmieren hat halt auch mein Interesse geweckt^^. ich denke so würde das bestimmt passen, aber das steht ja noch in den Sternen :D.

Im Endeffekt: Ich werde wohl erst einmal das Informatik-Studium machen, um zumindest eine Lebensgrundlage zu haben, denn damit eröffnen sich mir ja sowieso schon eine Menge Wege. Und bis dahin werde ich mich nebenbei mit solchen Tools und sowas beschäftigen, und falls sich das ergibt, kann man ja in so einer Indie-Games Firma mal nachfragen :). Ich danke dir auf jeden Fall für deine ausführliche Antwort :).

0

Hey Chris

Ich bin beim googeln über deine Frage gestoßen. Ich interessiere mich für die selbe Richtung und wollte dich fragen wie es jetzt nach 5 Jahren bei dir aussieht. Hast du was in die Richtung Spieleentwicklung gefunden oder hast du einen anderen Weg eingeschlagen?

1 Jahr Praktikum bei der Polizei Niedersachsen= FOS Reife?

Hey ich würde gern wissen ob das 1 jährige Praktikum bei der Polizei gleich die Fachoberschulreife ( Hochschulzugangsberechtigung) mit sich bringt oder ob ich neben dem 1 Jährigen praktikum dann noch die Fachoberschule besuchen muss ? Also muss ich noch zur Fachoberschule wenn ich das Praktikum mache oder reicht das Praktikum aus um dann in den gehobenen dienst starten zu können?

mfg danke

...zur Frage

Weg in die Videospiel-Branche

Ich (17,m) brauche dringend Hilfe! Ich will später in die Videospiel-Branche einsteigen, d.h. ich will Programmierer werden (am liebsten Engine aber ich will mich noch nicht festlegen). Ich habe auch schon Ideen für Spiele verschriftlich und arbeite an Concept Arts, usw.

Was ich jetzt wissen will: Was sind die besten Voraussetzungen? Reicht ein "einfaches" Informatik-Studium? Muss man eigene kleine Games, Codes, Demos vorweisen? Sind irgendwelche Fortbildungen nötig?

Ich bedanke mich schon mal im voraus!

...zur Frage

strich in niedersachsen( bzw bremen, hamburg, scheeßel)

hallo, nein ich möchte nicht anschaffen gehen, ich muss ein referat über prostitution halten, also wisst ihr wo in scheeßel, hamburg , bremen oder allgemein Niedersachsen straßenstriche sind? danke schonmal für die antworten

...zur Frage

Kommasetzung - ja oder nein?

Muss ich bei diesem Satz ein Komma setzen?

"Ein Praktikum im Amtsgericht wäre eine gute Gelegenheit einen Einblick ins juristische Berufsleben zu erlangen"

...zur Frage

Arbeiten bei Daedalic (Studium)?

Hallo. Ich wollte mal ganz schnell fragen, was man am besten studieren kann um bei Firmen wie Daedelic zu arbeiten. Ich war mir nicht sicher, ob man für eine solche Firme (nur click-and-Points) Informatik studieren muss oder etwas in der Richtung, bzw. wie viel davon wohl gebraucht wird. Was kann man sonst studieren für diese Firma? Was kann man studieren für ähnliche Firmen (nicht auf Click-and-Points bezogen)? Wenn es da kein Studium gibt, weiß ich bereits, dass es keine wirklich hohen Chancen auf ein Animationsstudium in 2D gibt, wie siehts da mit 3D Grafik und oder Spieldesign aus?

...zur Frage

Fachabitur: Schulischer Teil in Bremen aber Praxis in Niedersachsen?

Ich habe meinen Schulischen Teil des Fachabiturs aber habe eventuelle eine Bestätigung, dass ich ein einjährig ununterbrochenes Praktikum bei der Polizei in Niedersachsen/Hannover absolvieren darf, um meinen Praktischen Teil zu bekommen. Wäre es möglich, da ich ja aus Bremen bin, diesen Praktischen Teil in Niedersachsen zu absolvieren, damit ich mein Fachabitur damit vollständig habe? (Das Praktikanten amt aus Bremen sagte dazu ja aber würde die Meinung von anderen noch gerne wissen, die vielleicht Erfahrung damit haben)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?