Praktikum bei Berufsfeuerwehr (NRW)?

1 Antwort

Was solltest du denn mit 16 schon wissen können? In aller Regel ist das Mindestalter für die Feuerwehr-Grundausbildung 18 Jahre. Also kannst du noch gar nichts gelernt haben... außer vielleicht aus der Jugendfeuerwehr oder wenn deine Feuerwehr schon Grundausbildungen ab 16 macht.

Mit 16 darfst du aber ohnehin nicht am Einsatzgeschehen teilnehmen. Selbst wenn du wüsstest wie ein Strahlrohr funktioniert, du dürftest es aus Sicherheitsgründen nicht anwenden. Genau genommen hast du dich als Unbeteiligter hinter der Absperrung aufzuhalten (was aber das Praktium ad absurdum führen würde... ich vermute mal, dass du bei der Einsatzleitung zugucken darfst)

Also geh einfach hin und zeige, dass du gesunden Menschenverstand hast. Damit die Führungsperson, die im Einsatz für dich verantwortlich ist, nicht auch noch die Sorge hat dass du plötzlich im Gefahrenbereich stehst.

In manchen Bundesländern darf man schon mit 16 ausrücken und außerhalb des Gefahrenbereichs am Einsatzgeschehen teilnehmen. Über sinnvoll oder nicht, will ich aber garnicht debattieren.

0
@Stocksn

Na gut... Aber ein Standrohr zu setzen oder bei Bedarf B-Schläuche zu kegeln ist ja schnell gelernt.

0

Ja bin in der JF

0
@Tobiii15

Also, dann dürftest du ja die Grundsätze schon kennen.

Mach dir nicht so nen Kopf, geh hin und zeig Interesse!

0

Was möchtest Du wissen?